Trivial Pursuit - wetten und gewinnen

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 12.03.2011
  Spiel kaufen kommentieren
Trivial Pursuit - wetten und gewinnen von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Jeder Spielefan hat bestimmt schon einmal Bekanntschaft mit einem Trivial Pursuit gemacht. Mittlerweile gibt es auch unzählige Varianten. Von der Familienedition zur Juniorvariante, mit oder ohne DVD, Star Wars oder Herr der Ringe, als Kompaktversion, Würfelspiel und noch vieles, vieles mehr. Für jeden Geschmack findet sich eine passende Ausgabe von Trivial Pursuit.

Was macht nun diese Trivial Pursuit - Wetten & Gewinnen-Version - aus? Optisch halten sich die Unterschiede in Grenzen, doch es spielt sich erst einmal wesentlich flotter als die Original-Variante. Je nach Mitspieler dauert ein Spiel lediglich zwischen 30 und 60 Minuten. Das typische Trivial-Pursuit-Spielgefühl bleibt jedoch erhalten, und das ist gut so.

Wieder gilt es, als ester seine Spielfigur, den sogenannten Wissensspeicher, mit sechs verschiedenen Wissensecken zu füllen. Dies geschieht typisch, indem man sich würfelnd über den Spielplan bewegt und, je nachdem, auf was für einem Kategoriefeld man landet, wird eine dazu passende Frage gestellt. Kann man diese Frage korrekt beantworten, erhält man die dazu gehörende Wissensecke. Bevor der Spieler jedoch seine Antwort gibt, können bei der vorliegenden Trivial Pursuit – Wetten & Gewinnen-Variante die Mitspieler mit Hilfe von Pokerchips auf die richtige oder falsche Antwort setzen. Je nachdem, ob man bei seiner Einschätzung richtig lag, kann man seinen Einsatz verdoppeln oder den Einsatz an die Bank bzw. den aktiven Spieler verlieren. Dies erhöht den Spielspaß ungemein, besonders deshalb, weil die gewonnenen Chips eingesetzt werden können, um fehlende Wissensecken zu kaufen oder am Ende Einfluss auf die Siegfrage der so genannten Masterfrage zu nehmen.

Das ganze Spielmaterial ist - typisch Trivial Pursuit – gelungen und von guter Qualität. Die dem Spiel beiliegenden Pokerchips sehen nicht nur prima aus, sie fühlen sich auch so an. Die Anleitung lässt keine Fragen offen und ermöglicht einen schnellen Spieleinstieg. Lediglich die geringe Anzahl von gerade mal 1800 Fragen ist ein zu erwähnender Kritikpunkt in der vorliegenden Trivial Pursuit – Wetten & Gewinnen-Edition.

Keinen Anlass zur Kritik gibt der eigentliche Spielablauf, Trivial-Pursuit-Kenner fühlen sich sogleich zu Hause. Und alle Spieler, die sich bisher etwas schwer mit den so genannten Quiz- bzw. Wissensspielen getan haben, könnten an dieser Variante mit den Pokerchips Gefallen finden.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
2
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
16
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2010
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Mehr zum Spiel