Trubel auf dem Bauernhof

eine Spielerezension von Alice Riemer - 21.08.2014
  Spiel kaufen kommentieren
Kinderspiel Trubel auf dem Bauernhof - Foto von Haba
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Trubel auf dem Bauernhof von Haba ist ein schönes, optisch ansprechendes Kinderspiel mit fünf verschiedenen Spielvarianten, die sogar dazu einladen, sich selbst noch weitere Geschichten auszudenken. Besondere Erwähnung bedarf die akustische Unterstützung, denn jede abgebildete Tierstation gibt auf Knopfdruck das Tiergeräusch wieder. Doch leider lassen sich die Knöpfe sehr schwer drücken, dass sogar ich als erwachsene Person Problem damit habe. Der Spielinhalt ist einfach und überschaubar. Die Spieltafel ist farbenfroh und ansprechend gestaltet. Das Spielmaterial ist überwiegend aus Holz und aus dickem, festem Karton also dementsprechend gut für Kinderhände geeignet.

In Trubel auf dem Bauernhof steckt viel Spielspaß

Bei allen Spielvarianten spielt der Hund Paulchen die Hauptrolle. Im Folgenden wird eine Spielvariante kurz vorgestellt. Der Spielplan wird an der Rückseite eingeschaltet, damit die Tiere Geräusche machen. Die Tierkarten werden gemischt und verdeckt neben den Spielplan gelegt. Die Sterne werden ebenfalls neben den Spielplan gelegt. Die Kinder spielen gemeinsam, es gibt bei dieser Variante keinen einzelnen Sieger oder Verlierer. Die oberste Tierkarte wird aufgedeckt, von Paulchens Hütte aus muss nun das abgebildete Tier erreicht werden. Dies geschieht mit den Würfelzügen der einzelnen Teilnehmer. Es gibt auf dem Würfel nur die Zahlen Eins bis Drei. Das ist für jüngere Kinder sehr gut, da sie dann fast ganz alleine spielen können.

Wurde das Tier erreicht, soll der Spieler das Tiergeräusch ertönen lassen und eine neue Karte wird aufgedeckt und es wird versucht, das Tier zu erreichen. Der Würfel zeigt nicht nur Zahlen an, sondern auch einen Stern. Wird ein Stern gewürfelt, fängt es an dunkel zu werden, das bedeutet, ein Stern aus der Ablage wird auf den Spielplan gelegt. Liegen alle Sterne auf dem Spielplan, bevor alle Tiere erreicht wurden, ist es dunkel geworden und das Spiel ist zu Ende.

Die anderen Spielvarianten sprechen die Merkfähigkeit, die Phantasie und die sprachliche Entwicklung an. Wie bereits oben geschrieben, ist Trubel auf dem Bauernhof ein sehr schönes Spiel, woran kleine Kinder vor allem durch die Tiergeräusche viel Spaß haben.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
1-5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
3-8
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2013
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Mehr zum Spiel