Tüüt! Tüüt!

eine Spielerezension von Silke Groth - 29.01.2011
  Spiel kaufen kommentieren
Tüüt! Tüüt! von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Tüüt Tüüt! Die Mission ist einfach: Rettet die Tiere vor dem rotem Quietsche-Auto – und zwar schnell. Acht verschiedene Tiere in sieben Farben verteilen sich auf fünf offene Kartenstapel. Das Auto gesellt sich in deren Mitte. Jeder der bis zu vier Spieler erhält zwei oder drei Karten, die den Start seiner persönliche Ablagestapel bilden. Gleichzeitig versuchen die Spieler nun, möglichst viele Tiere zu retten, in dem sie sie in ihre eigene Auslage bugsieren. Dabei dürfen nur Tiere genommen werden, die in Art oder Farbe mit einem Tier auf einem persönlichen Ablagestapel übereinstimmen. Auch darf immer nur mit einer Hand agiert werden. Sobald auf den Mittelstapeln gleichzeitig drei gleiche Farben oder Tierarten auftauchen, schlägt die große Stunde des Quietsche-Autos. Ein beherzter Schlag auf selbiges und das charakteristische Geräusch unterbrechen das Spiel. Sind nun wirklich drei Gleiche vorhanden, erhält der auslösende Spieler zwei Karten, die er verdeckt vor sich ablegt. Falls nein, müssen Strafkarten abgegeben werden.

Haben alle Tiere zweier Stapel ein sicheres Zuhause gefunden endet das Spiel und es kommt zur Wertung. Punkte gibt es nun für jede Karte des kleinsten persönlichen Stapels, gleichmäßiges Sammeln wird also belohnt, plus die gegebenenfalls "erquietschten" Tierkarten. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel.

Schnell erklärt und noch schneller gespielt. Tüüt Tüüt spielt sich wie eine Mischung aus Speed oder Ligretto (nur andersrum) und Halli Galli (Auto statt Glocke). Kein Wunder, Reinhard Staupe, Autor des zuerst genannten, ist seit jeher Experte für temporeiche Spiele. Gute Reaktionen und schnelles Handeln sind auch hier zwingend gefordert, viele Dinge müssen gleichzeitig im Auge behalten werden. Gar nicht so einfach, da sich die Auslage in rasanter Geschindigkeit ändert und die Hände der anderen Spieler meist irgendwo im Weg sind. Eine klare Empfehlung für Spieler, die gerne schnelle und etwas chaotische Spiele mögen. Das rote Auto ist dabei eines der niedlichsten Spielkomponenten, das je den Weg in einen Spielekarton gefunden hat.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
7
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2010
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Tüüt! Tüüt! kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive