Twilight - Biss zum Morgengrauen

Wenn du unsterblich bist, wofür lohnt es sich zu leben?

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 16.10.2010
  Spiel kaufen kommentieren
Biss zum Morgengrauen von Kosmos
Lesezeit: ca. 3 Minute

Ein Spiel zum Film? Immer wieder gibt es bei erfolgreichen Büchern oder Filmen die Merchandising Produkte, die zum Kauf angeboten werden. Von der Kaffeetasse bis eben sogar Brettspielen, es ist alles möglich. Doch gerade bei den veröffentlichten Merchandising-Brettspielen wechselten sich in der Vergangenheit oft Licht und Schatten ab.

Bei dem vorliegenden Spiel geht es in die Welt der Romanserie "Twilight". Die Spieler versuchen, auf dem in acht Abschnitte aufgeteilten Spielplan als erster zum Ziel zu kommen. Dies geschieht durch einfaches Würfeln. Die Spieler können sich in jeden beliebigen Abschnitt würfeln und dort versuchen, eine sogenannte Szene-Karte zu ergattern. Dies geschieht, indem man entweder eine Aufgabe löst oder eine Frage beantwortet. Beides bezieht sich immer auf den Film bzw. auf die Geschichte um die Liebe von Bella und Edward. Wer in den entsprechenden Abschnitten eine Herausforderung gemeistert hat, erhält die begehrte Szene-Karte, und derjenige, der als erster acht davon besitzt, gewinnt das Spiel.

Der Spielablauf ist – nun, ein ganz einfaches Würfelspiel, nicht mehr und nicht weniger. Unterwegs sammelt man die Szenen-Karten, und die Spieler, die den Film und die Bücher sehr gut kennen, sind hier klar im Vorteil, weil die Aufgaben und Fragen recht knackig sind.

Die Anleitung wirkt wie eine billige Schwarz-Weiss-Kopie und gibt das wichtigste auf dünnstem Papier wieder. Darüber ließe sich noch hinwegsehen, jedoch ist das Spielmaterial, gelinde gesagt, enttäuschend und für Kosmos eigentlich total untypisch. Der Spielplan ist das einzige, das noch tragbar ist. Auch wenn die Filmszenen auf den Spielkarten hübsch anzusehen sind, so ist die Qualität der eigentlichen Karten überaus schlecht. Sie sind äußerst dünn und dazu noch scharfkantig. Die Kunststoff-Spielfiguren, welche die Cullen-Familienwappen darstellen, wirken sehr billig und sind auch nicht besonders hübsch anzusehen. Am schlimmsten sieht es mit der Verpackung aus. Die Kunststoffeinteilung im Inneren des Spielkartons ist eine Zumutung, sehr dünn, zerbrechlich und schon von Werk aus eingerissen. Selbst der Spielkarton wird seinem Namen nicht gerecht und erinnert eher an ein etwas dickeres Packpapier, beim ersten Öffnen ließ sich ein Einreißen des Deckels kaum vermeiden. Wo war da die Kosmos-Qualitätskontrolle?

Alle wahren Twilight-Fans, die sich daran nicht stören und die sich sehr gut mit der Story der Twilight-Saga auskennen, können mit diesem Spiel in die Welt der Vampire eintauchen und die eine oder andere Runde wagen. Alle anderen können sich ja mal die oben bereits angesprochene Kaffeetasse etwas näher anschauen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
2 - 8
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
10
Spieldauer (Minuten): 
60
Jahrgang: 
2010
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Mehr zum Spiel