Twin It!

Gut beobachten schnell reagieren.

eine Spielerezension von Bianca Bettels - 17.11.2019
  Spiel kaufen kommentieren
Twin It! - Logo - Foto von HUCH!
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Mitautor Tom Vuarchex ist neben Nathalie und Remi Saunier für das Design dieses Spiel von HUCH verantwortlich. Dies wird nur extra erwähnt, weil die beidseitig bedruckten Karten von dem Spiel Twin It so aussehen, als wären sie aus einem Mustertapetenbuch der 1970er-Jahre des letzten Jahrtausend. Oder er hat sich vielleicht auch nur Haschisch, Zauberpilze, Meskalin und LSD zusammen einverleibt, ist in andere Sphären aufgestiegen und hat dann unter der Musik von „Ziggy Stardust and the Spiders from Mars“ einfach nur das übernommen, was er an den Wänden gesehen hat. Austin Powers würde sagen: „Groovy!“

Groundcontrol to Major Tom: Was geht ab bei Twin It?

Twin It! - Auslage - Foto von HUCH!

Unter diesen Eindruck, mit einem breiten Grinsen, werden die 135 Karten in Memokartengröße möglichst gleichmäßig verteilt. Jeder hat danach einen hübschen Stapel bunter Karten vor sich. Reihum wird nun jeweils eine Karte in die Tischmitte gelegt. Schon nach kurzer Zeit entsteht so ein Flickenteppich aus Mustern die einem den Verstand rauben. Die Aufgabe aller besteht darin, Pärchen zu sammeln. Was ziemlich lustig ist, wenn sich Muster ähneln und jeder auf der Lauer ist.

Kartenpärchen bekommt man aber nur, wenn beide Karten mit den Händen/Fingern berührt werden. Dabei muss nicht nur auf die Karten in der Mitte geachtet werden, auch die Kartenstapel und die gesammelten Kartenpärchen aller, auch seiner eigenen müssen im Blick gehalten werden. Es gibt einige Kartensets die dreimal vorhanden sind (es gibt auch Einzelkarten), mit ihrer Hilfe können erspielte Pärchen von den Mitspielern übernommen werden. Aber bitte zu jeder Zeit die Konzentration hoch halten und auf Kettenreaktionen achten! Zur Erinnerung, auch der eigene Stapel spielt mit. Das heißt, wer eine Karte aufdeckt und in die Mitte legt, hat unter Umständen eine passende Karte direkt vor der Nase liegen, die die anderen Spieler sich nehmen könnten. Wer so als erstes fünf Sets zusammen hat, beendet die Fete mit den psychedlisch wirkenden Farben und Mustern und gewinnt.

Glamrock und bunte Farben - knallt es oder ist es aus der Zeit gefallen?

Twin It! - Dose - Foto von HUCH!

Twin It spielt sich wie eine Glamrockparty und ist wirklich ein Spaß, wenn man es locker und nicht verbissen nimmt.

Denn natürlich ärgert man sich wenn erspielte Pärchensets plötzlich und völlig unerwartet weggenommen werden. Nur weil man einmal kurz gepennt hat und die dritte Karte vor einem, wieder mal von der gesamten Runde wahrgenommen wurde, nicht aber von einem selber. Das Spiel ist in einer bunten Blechdose verpackt. Es sieht aus wie eine Zeitkapsel und wird nicht nur deswegen ein Teil der Spielesammlung bleiben. Austin Powers würde dazu noch anmerken: „Mission Control – der scharfe Adler ist gelandet! Yeah ...“

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
2-6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Spieldauer (Minuten): 
10-25
Jahrgang: 
2018
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Fotos
Twin It! - Auslage - Foto von HUCH!
Twin It! - Dose - Foto von HUCH!
Mehr zum Spiel