Wolkenbilder

eine Spielerezension von Heike und Andreas Bolle - 04.10.2009
  Spiel kaufen kommentieren
Wolkenbilder von Selecta Spielzeug
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Dieses Spiel geht von der Beobachtung aus, dass Wolken manchmal eine Form haben, die an einen Gegenstand, ein Tier oder einen Menschen erinnert. Solche Wolkenbilder sollen die Spieler aus Wolkenteilen legen.

Zu Beginn jeder Runde erhält jeder Spieler einen Spielstein, den er auf das Startfeld des Spielplans setzt. Reihum dürfen die Spieler Motive aus Wolkenteilen legen. Wer an der Reihe ist, zieht eine Motivkarte und versucht, dieses Motiv aus Wolkenteilen so zu legen, dass die Mitspieler es erkennen können. Der Spieler, der das Motiv als erster errät, und der Spieler, der die Figur gelegt hat, dürfen ihre Spielsteine ein Feld weiter setzen. Errät keiner der Mitspieler, was das Wolkenbild darstellen soll, darf auch kein Spieler seinen Stein weitersetzen. Es gewinnt, wer als erster seinen Spielstein auf das letzte Feld des Spielplans ziehen darf. Spielt man das Spiel zu zweit, fällt diese Konkurrenzsituation weg. Beide Spieler haben zusammen nur einen Spielstein, der immer dann weitergesetzt wird, wenn einer der Spieler ein Motiv errät.

Die Wolkenteile bestehen aus Pappe. Durch ihre weiße Farbe und den leicht gewellten Rand sehen sie ein bisschen aus wie Wolken, ansonsten sind es eher geometrische Figuren: Kreis, Rechteck, Dreieck, Ellipse, aber auch Kreisbogen und kurze und lange Linien sind vorhanden. Daraus Alltagsgegenstände wie eine Eistüte oder eine Lokomotive oder auch ein Tier oder ein Kind zu legen, macht Spaß und erfordert Kreativität. Ebenso ist es spannend zu sehen, was der Mitspieler gerade legt. Wer das Spiel am Ende gewinnt, ist dabei gar nicht so wichtig. Gerade für jüngere Kinder, die auf keinen Fall verlieren wollen, ist die Variante für zwei Spieler zu empfehlen.

Es ist gut, dass es zu diesem Spiel mehr Motivkarten gibt, als man für ein Spiel braucht. So macht das Spiel auch nach mehreren Runden noch Spaß. Die Spielregeln empfehlen als weitere Variante, ohne die Motivkarten zu spielen und sich selbst auszudenken, was man aus den Wolkenteilen legen möchte. Dieses freie Spiel erfordert mehr Kreativität und macht deswegen geübten Spielern und älteren Kindern mehr Spaß. Wolkenbilder ist ein schönes Spiel für die ganze Familie mit einer innovativen Spielidee und ansprechendem, stabilem Spielmaterial.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spieleautor: 
Grafik: 
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
5
Spieldauer (Minuten): 
45
Jahrgang: 
2008
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Mehr zum Spiel