Zombies!!! 4

Höllenhunde

eine Spielerezension von Michael Koch - 30.04.2008
  Spiel kaufen kommentieren
Zombies!!! 4 von Pegasus Spiele
Lesezeit: ca. 4 Minute

Bei Zombies!!! 4 handelt es sich nicht um eine Erweiterung sondern um eine eigenständig spielbare Variante des Zombies!!!-Basisspiels. Dieses Mal schlagen sich die Spieler durch einen düsteren Wald und werden von Zombiehunden, bekannt aus den Computerspielen der Serie Resident Evil, gejagt.

Das Material. Die Ausstattung ist identisch zur amerikanischen Originalausgabe. Die Spielschachtel entspricht in ihrer Größe dem Zombies!!!-Basisspiel und ist bestens mit Material gefüllt. Neben 30 Spielplanteilen (Quadranten) findet man 50 Aktionskarten, 100 Zombiehunde- und sechs Spielerfiguren aus Weichplastik, zwei Würfel und jeweils 135 Lebens- und Munitionsmarker aus Pappe. Das Artwork der Aktionskarten stammt wiederum von Dave Aikins.

Übersetzung. An der deutschen Übersetzung gibt es dieses Mal nichts auszusetzen. Die Anleitung ist erneut nahezu wortwörtlich übersetzt worden und enthält keine nachträglich eingebauten Fehler. Als besonders positiv ist zu erwähnen, dass endlich die wichtige „Nur-eine-Marke-pro-Feld-Regel" richtig formuliert wurde.

Der Spielablauf. Entspricht vollständig dem des Zombies!!!-Basisspiels. Die Unterschiede muss man mit der Lupe suchen und beschränken sich auf die folgenden Punkte:

  • Man kämpft gegen Zombiehunde anstelle von normalen Zombies.
  • Die Zombiehunde sind so stark und schnell wie die genetisch aufgewerteten Superzombies aus Zombies!!! 2. Sie verursachen jedoch nur einen halben Schadenspunkt (weswegen es auch jetzt „halbe“ Lebensmarker gibt).
  • Zwei Zombiehunde können sich ein Feld teilen.
  • Anstatt mit einem Helikopter zu entkommen muss nun eine Blockhütte im Wald aufgesucht und dort ein magisches Ritual gewirkt (eine sechs gewürfelt) werden. Man kann seine Chancen beim Ritual verbessern, indem man spezielle Aktionskarten sammelt (Seiten aus dem Buch der Toten).
  • Da es keine Straßen gibt, können die Quadranten nahezu beliebig aneinander gelegt werden.
  • Die Anzahl der Zombiehunde auf einem Quadranten wird, wenn nicht vorgegeben, durch einen Würfelwurf ermittelt.

Fazit. Zombies!!! 4 ist nichts anderes als das Zombies!!!-Basisspiel mit anderen Figuren auf einem anderen Spielplan. Die Unterschiede der beiden Versionen sind praktisch nicht vorhanden. Es spielt keine Rolle, ob man nach einem Heliport oder einer Blockhütte suchen oder ob man 25 normale Zombies oder Zombiehunde erledigen muss. Es spielt sich genau gleich. Lediglich die neuen Aktionskarten sorgen dafür, dass man nicht vollständig das Gefühl bekommt, das gleiche Spiel zu spielen. Sie rechtfertigen jedoch in keiner Weise den Kauf. Wer Zombies!!! besitzt braucht Zombies!!! 4 nicht – es sei denn er ist fanatischer Fan oder Sammler. Wer Zombies!!! nicht hat, wird sich aber wohl kaum Zombies!!! 4 zulegen, da er es für eine Erweiterung halten wird.

Erweiterung statt eigenständigen Spiels? Prinzipiell könnte Zombies!!! 4 auch als Erweiterung zum Basisspiel verwendet werden. Die Anleitung gibt hierzu zwar keine Regel vor, aber eine Integration kann analog zu den anderen Zombies!!!-Erweiterungen durchgeführt werden. Da nur sehr wenige der neuen Aktionskarten sinnvoll in der Stadt verwendet werden können, sollten die Zombies!!!-4 Karten jedoch einen eigenständigen Stapel bilden, von dem nur Spieler ziehen dürfen, die sich im Wald befinden.

Da der Wald genauso viele Quadranten umfasst wie die Stadt und man es hier mit stärkeren und schnelleren Gegnern zu tun bekommt, ist er nicht allzu attraktiv. Selbst wenn er direkt zu Beginn als Alternative zur Verfügung steht, sind die Spieler besser beraten, in der Stadt zu bleiben und ihr Heil beim Heliport anstatt in der Blockhütte zu suchen.

Sollte sich ein Spieler dennoch für den Wald entscheiden, so muss er hoffen, dass wenigstens ein Teil der anderen Spieler ihm folgt und das Areal mit aufbaut. Ansonsten kann er sofort den Weg zurück antreten, da er viel zu viel Zeit dafür aufwenden müsste. Somit ist Zombies!!! 4 als Erweiterung eher ungeeignet.

Hinweis. Wie schon im Basisspiel reichen die 100 Zombiefiguren meist nicht aus. Daher sollte man die Anzahl der erlegten Zombiehunde anders kenntlich machen oder sich einen „Bag o’ Zombie-Dogs“ vom amerikanischen Originalhersteller mit 100 zusätzlichen Zombiehunden dazukaufen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Grafik: 
Spielerzahl: 
2 - 6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
16
Spieldauer (Minuten): 
180
Jahrgang: 
2007
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Zombies!!! 4 kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive