Zoologic

Hier liegst Du richtig: Das tierisch clevere Legespiel!

eine Spielerezension von Heike und Andreas Bolle - 21.06.2009
  Spiel kaufen kommentieren
Zoologic von Huch and friends
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Dieses Spiel ist kein Gesellschaftsspiel im engeren Sinn, sondern ein Knobelspiel für nur einen Spieler. Es geht darum, Tier- und Futterkarten so auf einer Vorlage abzulegen, dass kein Tier neben einem seiner Rivalen oder neben seinem Lieblingsfutter liegt. So darf eine Maus zum Beispiel nicht neben eine Katze oder neben ein Stück Käse gelegt werden, wohl aber neben einen Fisch oder neben einen Hund. Auf den Vorlagen sind die Felder zu sehen, auf die die Tier- und Futterkarten abgelegt werden sollen, und es ist angegeben, welche Karten man für die Lösung verwenden darf. Es gibt jeweils nur eine richtige Lösung.

Die Vorlagen sind in fünf verschiedenen Schwierigkeitsstufen eingeteilt. Die ersten beiden Stufen sind für jüngere Kinder und zum Lernen der Regeln geeignet. Die letzte Stufe ist auch für Jugendliche und Erwachsene interessant. Pro Stufe gibt es etwa zehn Vorlagen. Für Kinder, die gerne knobeln, ist Zoologic ein schönes Spiel. Die Aufgaben sind ansprechend und trainieren das logische Denken. Das Material ist sehr stabil. Die Tier- und Futterkarten bestehen aus dickem Kunststoff. Die Vorlagen aus etwas dickerem Papier sind per Spiralbindung zu einem Block gebunden und werden auf einem Plastikeinsatz abgelegt, auf dem man die für das Rätsel benötigten Karten übersichtlich abstellen kann. Gelungen ist auch das Anleitungs- und Lösungsheft, in dem außer den reinen Lösungen in einem separaten Kapitel auch Lösungstipps gegeben werden.

Hat man alle Rätsel gelöst, wird das Spiel langweilig. Wer auf einer relativ hohen Stufe einsteigt, für den wird das Spiel natürlich schneller langweilig als für ein Kind, das mit der ersten Stufe beginnt. Im Internet wird zwar jeden Tag ein neues Rätsel angeboten, aber es eignet sich weniger zum Ausdrucken sondern mehr dazu, gleich im Internet gespielt zu werden. Leider gibt die Spielanleitung keine Auskunft darüber, ob und wo man Blöcke mit Vorlagen nachkaufen kann. Eigentlich schade, denn dieses hübsche Knobelspiel braucht ständig neue Aufgaben und das aufwendige Material ist es eigentlich zu schade, um im Regal zu verstauben, wenn alle Rätsel gelöst sind.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
1
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Jahrgang: 
2008
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel