Reich der Spiele

Neuron

Neuron von Reich der Spiele

Neuron ist ein Karten Lege- und Anlegespiel für ein bis vier Spieler von Rainer Knizia. Ziel des Spiels ist es, Karten so anzulegen, das sich in verschiedenen Farben möglichst viele Lange "Leitungen" (Neuronen) bilden. In der Spieleschachtel befinden sich dafür quadratische, sowie sechseckige Karten, mit denen man verschiedene Varianten von Anfänger bis Profi spielen kann (die sechseckigen für Anfänger).

Jeder Spieler hat immer nur eine Karte verdeckt auf der Hand, die er dann, wenn er am Zug ist, anlegen muß. Angelegt wird an den bereits in der Mitte ausgelegten Karten. Zum Start wird dazu eine zufällige Startkarte gezogen. Einen Spielplan gibt es also nicht nur ein Spielbrett für die Wertungspunkte. Gewinner ist der Spieler, der am Spielende (alle Karten von Nachziehstapel sind verbaut), die meisten Punkte hat.

Klingt einfach und langweilig mit nicht wirklich neuen Ideen. Ist  es auch …. Neuron ist also ein Logikspiel mit einem hohen Glücksanteil, was ab und zu in einer entsprechenden Spielrunde Spaß machen kann, aber auch sehr schnell seinen Reiz verliert.

Infos zu Neuron

  • Titel: Neuron
  • Verlag: HUCH!
  • Autor: Reiner Knizia
  • Spieleranzahl (von bis): 1 - 4
  • Alter (ab oder von bis in Jahren): 8
  • Dauer in Minuten: 30
  • Jahrgang: 2010

Anzeige
kaufen Neuron kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

Mehr Spiele-Themen entdecken

Auf Teufel komm raus

Silke Groth

Cash & Run

Johannes Halbig

Beim Jupiter

Bernhard Zaugg

Der kleine Rabe Socke: Zahlenraten

Nicole Landgraf

Go 5

FloKi

Voll verladen!

Bernhard Zaugg

Kommentieren