Reich der Spiele

Triovision

Triovision von Reich der Spiele

Ein Spiel kann kaum einfacher sein: Figuren müssen auf einem Brett so positioniert werden, dass ein bestimmtes Muster entsteht. Das ist eigentlich schon fast alles. Fast.

Auf einem Brett stehen acht Figuren, von denen je zwei die gleiche Farbe haben. Um das Brett herum liegen Karten, die eine Anordnung von jeweils drei dieser Figuren zeigen. Die Aufgabe der Spieler ist es nun, eine dieser Anordnungen durch das Umstellen einer einzelnen Figur zu erreichen. Dafür gibt es zur Belohnung die entsprechende Karte. Doch halt, ein kleiner, aber wichtiger Aspekt fehlt noch: Es geht um Geschwindigkeit. Denn nur wer „Stopp“ ruft, darf sich an der Umpositionierung versuchen. Und so einfach ist es gar nicht, schnell eine Karte zu finden, die auf dem Spielbrett nachgestellt werden kann.

Sollte mal keine der ausliegenden Karten durch das Versetzen einer Figur nachgebildet werden können, darf man statt „Stopp“ auch „Nichts geht mehr“ rufen“. Wenn die anderen Spieler nicht das Gegenteil beweisen können, darf dieser Spieler dann zwei Figuren umstellen.

Triovision ist ein schnell erlernter und gespielter Spaß. Aber der Teufel steckt im Detail. Denn häufig genug sind die gerade „erkannten“ Stellungen spiegelverkehrt zur Kartenabbildung, was leider nicht erlaubt ist. Auch das Eindenken in die immerhin zwölf ausliegenden Karten ist für bestimmte Menschentypen leichter als für andere. Deshalb kommt es durchaus zu Frustelementen, wenn einzelne Spieler einfach keine Karte bekommen, weil einer mit dem richtigen Blick für Konstellationen eine Karte nach der anderen abräumt. Man muss schon etwas anfangen können mit diesem Spiel, dann ist Triovision aber ein schöner Zeitvertreib, auch wenn man es selten zweimal nacheinander spielen mag.

Infos zu Triovision

  • Titel: Triovision
  • Verlag: IQ-Spiele
  • Autor: Susanne Galonska
  • Spieleranzahl (von bis): 1 - 6
  • Alter (ab oder von bis in Jahren): 7
  • Dauer in Minuten: 20
  • Jahrgang: 2008
  • Video:
    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

Anzeige
kaufen Triovision kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

Mehr Spiele-Themen entdecken

Laura und das chinesische Feuerwerk

Riemi

Down Under

Silke Groth

Die Sprache des Manitu

Mareike Schöbel

Potzblitz

Johannes Halbig

Timmy räumt auf

Alice Riemer

5 Seconds – nicht jugendfrei

Verena Segert

Kommentieren