Der Omega Virus

30 atemlose Minuten, um die Erde zu retten

ein Spiele-Artikel von Roland G. Hülsmann - 17.02.2014
Der Omega Virus von MB Spiele - Foto Roland G. Hülsmann
Lesezeit: ca. 1 Minute

Spielmaterial: Spielbrett, 4 Kontrolltafeln mit Halter, 1 elektr.KommandoCenter, 4 Sets Spielfiguren, 16 Zugangskarten, Block, Anleitung

Kommentar: Bei diesem Spiel sorgt der Computer mit klarer Sprachausgabe für Spannung. Aufgabe der Spieler ist es, innerhalb von 30 Minuten einen Virus auszuschalten, bevor er die komplette Station übernimmt. Dazu muß dieser Virus natürlich erst gefunden werden, was er durch Barrieren und ähnliches zu verhindern sucht. Bei den Spielern sind Strategie und Taktik gefragt. Jeder Spieler führt zwei Spielfiguren und kann sich mit Decoder, Disrupter und Negotron hochrüsten. Um in die verschiedenen Sektoren der Station zu gelangen, benötigt er aber noch die entsprechenden Zugangscodes ...

Der in die Kontrolleinheit integrierte Computer führt mit klaren Anweisungen durchs Spiel und spiel dabei den Virus. Dabei ist jedes spiel anders, da der Virus sich an einem immer wieder anderen Ort befindet. Der Computer ist hier sehr sinnvoll in ein Brettspiel integriert.

Fazit: Ein Computergestütztes Brettspiel, daß sehr viel Spannun gund Spaß verspricht und sich uch ganz ausgezeichnet alleine gegen den Computer spielen läßt.

Spieleinfo