LEGO: Das Zeitreise-Action-Spiel

ein Spiele-Artikel von Roland G. Hülsmann - 07.04.2014
Brettspiel LEGO Das Zeitreise-Action-Spiel - Foto von Roland G. Hülsmann
Lesezeit: ca. 1 Minute

Spielmaterial: Spielplan, 4 Identitätskarten, 16 Lebens-Chips, 16 Positionskarten, 16 Code-Chips, 12 Gegnerkarten, 3 Lebens-Chips für Gegner

Kommentar: Dieses Spiel war eine Beilage zur Clubzeitschrift des LEGO World Club. Zusätzlich zum genannten Spielmaterial benötigt man pro Spieler noch eine LEGO-Figur und je einen Würfel. Das Spiel wird zu zweit oder viert gespielt. Bei vier Spieler bilden je zwei ein Team. Der Spielplan zeigt vier Zeitzonen: Burg, Wester, Taucher und Ufos. Jeder Spieler erhält eine Identitätskarte, die anzeigt wie groß seine Angriffsstärke, seine Verteidigungsstärke und seine Lebenspunkte sind. Diese Werte finden sich auch auf den Gegnerkarten. Die Spieler beginnen beim "Zeitrad" in der Mitte des Planes. Es geht darum, so schnell wie möglich 8 Code-Chips zu sammeln. Je Zeitzone gibt es vier Positionen, an denen die Chips verborgen sind. Diese gilt es möglichst rasch zu erreichen. Bei drei der vier Positionen müssen vor dem Erobern des Chips Gegner besiegt werden. Sobald ein Team 8 Codes gesammelt hat, zum Zeitrad zurückgekehrt ist und ein 6 gewürfelt hat, hat es gewonnen.

Spieleinfo