Risiko

ein Spiele-Artikel von Roland G. Hülsmann - 18.02.2014
Risiko von Schmidt Spiele - Foto von Roland G. Hülsmann
Lesezeit: ca. 1 Minute

Spielmaterial: Spielplan, 6 Sätze mit Spielfiguren aus Holz in zwei Formen (Einer und Zehner), Länderkarten, 3 weiße Verteidigungs- und drei rote Angriffswürfel, Spielanleitung (fehlt bei mir leider).

Kommentar: Die Risiko-Version, die schon vor der Parker-Ausgabe bei Schmidt in Deutschland erschien. Die Spielfiguren waren noch aus Holz und statt drei Formen gab es nur zwei. Wie bei der ersten Parker-Version erfolgte die Verteidigung mit drei Würfeln. Auftragskarten und Joker bei den Länderkarten gab es offensichtlich noch nicht. Die Karte unterscheidet sich in einigen Punkten geringfügig von der Parker-Version. Über Regelunterschiede kann ich wenig sagen, da ich bisher noch keine Regel für diese Version auftreiben konnte. Leider kann ich auch das Erscheinungsjahr nicht mehr festestellen, aber von der Aufmachung her schließe ich auf die späten 60er Jahre.

Sonstiges: Das Spiel Risiko erscheint seit 1975bei Parker/Hasbro. Wir haben einige der verschiedenen Ausgaben von Risiko rezensiert.

Spieleinfo

Kommentare

Ich habe in meinem Schrank die oben auf dem Bild dargestellte Variante des Risiko Spiels gefunden. Inklusive spielanleitung auf deutsch. Leider kann ich nirgendwo eine jahresangabe finden. Ich habe auch nach einem angemessenen Preis recherchiert, da mein mann das Spiel verkaufen möchte, so bin ich hier bei ihnen auf der Seite gelandet. Falls Sie Interesse haben, können Sie sich gerne per email mit mir in Verbindung setzen. Grüsse

Hallo ich möchte mich von meiner Spielesammlung trennen ich besitze u.a. auch das Spiel Risiko von Schmidt spiele alles komplett mit Anleitung nur der Karton ist ein wenig beschädigt können sie mir sagen wieviel ich dafür nehmen kann? LG Andrea Hofmann

Das lässt sich aus der Ferne so ganz schwer auch nur annähernd korrekt beziffern. Die "jüngeren" Ausgaben von Schmidt Spiele werden teilweise für Preise ab ca. 60 - 70 Euro gehandelt. Die ganz alten Ausgaben (wie die abgebildete) erfahren derzeit Angebotspreise (!) von rund 200 Euro. Die Wahrheit liegt je nach Zustand vermutlich irgendwo dazwischen. Am Ende muss es zu dem gewünschten Preis auch einen Käufer geben. Daher spielen die genaue Jahreszahl und der Zustand eine erhebliche Rolle. Genauere Angaben kann ggf. die Europäische Spielesammler-Gilde machen.