Brettspieler verein(ig)t euch!

Spiele-Verein gastSpiel in Leipzig gegründet

ein Spiele-Artikel von Carsten Pinnow - 15.05.2009
Lesezeit: ca. 1 Minute

"Leute hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!" (Oliver Wendell Holmes, 1809-1894). Um dieser beunruhigenden Entwicklung etwas entgegenzusetzen haben die gastSpielhaus-Macher zusammen mit begeisterten SpielerInnen den gastSpiel e.V. gegründet.

Immer montags ab 19 Uhr findet im gastSpielhaus die Vereinssitzung als offener Spieletreff statt. Hier werden die neuesten Brettspiele ausprobiert, Regelvarianten durchgespielt und gemeinsame Aktionen (z.B. Turnierteilnahmen) geplant. Nicht nur die Vereinsmeier; alle Spielinteressierten sind ganz herzlich eingeladen!

Neben dem gemeinsamen Spielen haben Vereinsmitglieder ganz konkrete Vorteile: Sie zahlen keinen Spiele-Euro für die Spiel-Ausleihe im gastSpielhaus und bekommen 10 % Rabatt auf alle Speisen und Getränke. Und sie sind natürlich die ersten, die Neuheiten testen, beurteilen und so an der Sortimentsgestaltung mitwirken können.

Zu Gast bei der ersten regulären "Vereinssitzung" am Montag, dem 18. Mai ab 19 Uhr ist Spieleautor Benjamin Liersch, der seinen aktuellen Titel "Livingstone" (erschienen bei Schmidt Spiele) vorstellt.

Quelle: 
gastSpielhaus e.V.