Spieleautorenwettbewerb entschieden

Brian Robson und Bernhard Weber gewinnen

ein Spiele-Artikel von admin - 08.06.2009
Lesezeit: ca. 1 Minute

Der im Herbst 2008 zur Messe Spiel ausgeschriebene Autorenwettbewerb von spielmaterial.de ist abgeschlossen. Die Jury rund um den Spieletreff Mönchengladbach und das Team von spielmaterial.de hat sich durch die zahlreichen Vorschläge durchgearbeitet und von den letztlich acht herausgefilterten und oft gespielten Spielideen zwei Siegertitel benannt. Zwei, da man sich nicht auf einen Preisträger einigen konnte.

Aufgabe war es, ausgehend von Spielsteinen des Spieles Giganten (Komos Verlag) ein Brettspiel, in dem möglichst viele Teile aus dem Materialset Verwendung finden, zu kreieren. Zusätzliches Material (z. B. Brett, Spielkarten, Figuren, etc.) durfte dazukommen.

Sieger des Wettbewerbes sind:

  • Brian Robson - Namibia (UK)
  • Bernhard Weber - Schwarzes Gold (D)

Teilnehmer der Endrunde :

  • Stefan Alexander - Area 51 (CAN)
  • S. Deniz Bucak - Global Warming (USA)
  • Lucas Castro - The wasteland Days (CAN)
  • Johannes Halbig - Bohrtürme (D)
  • Martin Schlegel - Ölrausch (D)
  • Ron van Dalen - All Mine (NL)

Der Barpreis von 500 Euro wird zwischen den beiden Gewinnern geteilt. Zudem erhalten beide ein Angebot zur Umsetzung des Spieles (Autorenvertrag). Bereits zur SPIEL 2009 wird das Spiel von Bernhard Weber veröffentlicht werden.

Quelle: 
Harald Mücke/spielmaterial.de