Finsterdorn im Games Orbit

Magazin begleitet Spieleprojekt

ein Spiele-Artikel von admin - 21.07.2009
 von
Lesezeit: ca. 1 Minute

Das Autorenduo Ludocreatix, Michael Palm und Lukas Zach, (aktuell durch yvio-Spiele wie Partytime, Galileo Denkfitness oder Thinx bekannt) startet -  zuletzt angeregt durch Friedemann Frieses Freitags-Projekt - ein originelles Spieleentwicklungs-Projekt. Gemeinsam mit interessierten Spielern möchten die beiden Autoren ein Brettspiel namens Finsterdorn entwickeln. Über eine Webseite zum Spiel wird jeder Entwicklungsschritt veröffentlicht und mit den Spielern besprochen. Herunterladbare Prototypen sollen Mitwirkenden ermöglichen, das Spiel zu testen.

Das Magazin GamesOrbit wird die Entwicklung von Finsterdorn über mehrere Ausgaben begleiten. Dadurch sollen möglichst viele Spieler erreicht und vor allem motiviert werrden, sich kreativ am Aufbau des Spiels zu beteiligen. GamesOrbit wird in jeder Ausgabe über den aktuelle Stand des Projektes, die Regeln und die Hintergrundgeschichte berichten. Innerhalb eines Jahres sollen Spielmechanismen und Hintergrundwelt fertig vorliegen. Eckhard Freytag bereichert die Entwicklung des Spiels mit atmosphärischen Zeichnungen.

Quelle: 
Games Orbit