HeckmeckTriathlon entschieden

Jürgen Müller holt Titel

ein Spiele-Artikel von admin - 09.03.2010
Lesezeit: ca. 1 Minute

Die Sieger des HeckmeckTriathlons stehen fest: Jürgen Müller aus Feldkirchen darf als Sieger mit seiner Zukünftigen ein Wellnesswochenende im 4-Sterne-Hotel genießen. Zweiter wurde Peter Burmester aus München, der Titelverteidiger des Vorjahres. Rik Callens aus Belgien wurde Dritter. Die „Meisterschaft um den Bratwurm“, die bereits zum vierten Mal in rund 90 Austragungsorten in Deutschland, Belgien, Österreich, Spanien, Tschechien und in der Schweiz durchgeführt wurde, startete im Juni vergangenen Jahres in St. Peter Ording. Gespielt wurden in allen Turnieren die drei Würfelspiele Heckmeck am Bratwurmeck, Hoppladi Hopplada und Sushizock im Gockelwok. Geladen waren die jeweiligen Sieger sowie der Titelverteidiger des Vorjahres.

Auf die Gewinner warteten attraktive Preise: Ein Wochenendaufenthalt im Sport- und Wellness-Hotel St. Georg in Bad Aibling sowie große Spielepakete. Namensgeber für die Wurmmeisterschaft ist das raffinierte und rasante Kultwürfelspiel Heckmeck am Bratwurmeck von Starautor Reiner Knizia – schnell zu erlernen und wie das europaweite Turnier zeigt, für Jung und Alt gleichermaßen schön.

Quelle: 
Zoch Verlag/Heiss Public Relations