Stefan Duksch scheidet aus der Jury aus

Sandra Lemberger und Tom Felber stoßen hinzu

ein Spiele-Artikel von admin - 01.07.2010
Lesezeit: ca. 1 Minute

Die Jury Siel des Jahres teilt mit, dass Stefan Ducksch aus dem Verein Spiel des Jahres gestern ausgeschieden ist und kein Jury-Mitglied mehr sein wird. In den sieben Jahren seiner Mitgliedschaft hat Ducksch entscheidende Impulse gegeben und sich durch seinen unermüdlichen Einsatz verdient gemacht. Als ehemaliger Sprecher der Jury hat er den Verein durch wichtige Weichenstellungen vorangebracht.

Neu hinzugekommen sind mit Beginn der kommenden Wahlperiode Sandra Lemberger und Tom Felber. Lemberger war bereits seit 2007 als Beirätin in der Jury „Kinderspiel des Jahres“ tätig. Sie wurde nun als Jury-Mitglied gewählt und wird weiterhin für das „Kinderspiel des Jahres“ abstimmen. Auch Tom Felber ist ein alter Bekannter. Er war von 2000 bis 2008 in der Jury aktiv. Während seiner zweijährigen Weltreise blieb er als korrespondierendes Mitglied im Verein. Er ist fortan wieder stimmberechtigt für das „Spiel des Jahres“.
 

Quelle: 
Spiel des Jahres