Becker statt Shergill

Asmodee Deutschland hat neuen Managing Director

ein Spiele-Artikel von admin - 09.12.2010
Markus Becker von
Lesezeit: ca. 1 Minute

Nachdem die bisherige Geschäftsführerin von Asmodee Deutschland, Kelly Shergill, kurz vor der Spielemesse in Essen ihren Job aufgegeben hatte, hat der Verlag und Vertrieb aus Konstanz bereits zum 1. Dezember 2010 ein Nachfolger gefunden. Die Stelle als Managing Director hat Markus Becker übernommen, der zuletzt fünf Jahre bei Jumbo beschäftigt war und davon vier Jahre das Amt des Geschäftsführers innehatte. Laut Asmodee kommen "seine profunden Branchenkenntnisse und seine persönlichen Kontakte dem aufstrebenden Verlag in jeder Hinsicht zugute." Beckers Aufgabe wird es sein, gemeinsam mit seinem Team die Zusammenarbeit mit den Key-Accounts und die persönliche Betreuung des Fachhandels zu intensivieren.

Die deutsche Sektion des französischen Spieleherstellers Asmodee ist aus dem deutschen Verlag und Vertrieb Pro Ludo entstanden. Einer der bisher größten Erfolge ist die Auszeichnung des Spiels Dixit zum Spiel des Jahres 2010.

 

 

Quelle: 
Asmodee