Mit Lookout-Games und Ali Baba zur Agricola-WM

ein Spiele-Artikel von Jörg Deutesfeld - 05.07.2011
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Der Spieleverlag Lookout-Games sucht die besten Agricola-Spieler. Bei der Weltmeisterschaft im November in Wien wird die Frage geklärt, wer der beste Landwirt des Mittelalters ist. Hier werden auch drei deutsche Teilnehmer um den Sieg kämpfen. Diese drei werden nicht einfach ausgelost, sondern bei bundesweit drei Turnieren ausgespielt.
Hierzu hat Lookout-Games mit der VHS Bremen und dem Ali Baba Spieleclub zwei Partner gefunden, die diese Qualifikationsturniere ausrichten. Jeweils eine Qualifikation findet in Bremen, Köln und Nürnberg statt. „Agricola ist ein sehr beliebtes Spiel und ich denke, dass die Turniere schnell ausgebucht sein werden“, sagt Hanno Gierke von Lookout. Denn bei den drei Turnieren ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
Teilnehmen darf jeder, der Lust und Zeit hat. Das erste Qualifikationsturnier ist am 3. September in Köln, gefolgt vom Turnier am 10. September in Bremen. Abschließend finden die Süddeutschen in Nürnberg ihren besten Spieler beim Turnier am 8. Oktober. Egal, ob in Köln, Bremen oder Nürnberg, die Teilnahmegebühr beträgt jeweils drei Euro.
Allerdings ist eine Voranmeldung zwingend erforderlich. Dies geht über die Turnier-Homepage http://turnier.agricola.us. Nach der Anmeldung, bekommt jeder Spieler die entsprechenden Informationen zum Turnier zugesendet. Endgültig angemeldet ist man dann nach Zahlungseingang.
Neben der Teilnahme an der Weltmeisterschaft winken den besten Spielern der drei Turniere hochwertige Spiele aus dem Lookout-Games-Programm.

Was: Agricola-WM-Qualifikation

Wann und wo:

03. September 2011:
Köln, Bürgerzentrum Nippes, Altenberger Hof
Mauenheimer Straße 92
 

10. September 2011:
Bremen, VHS im Bamberger
Faulenstraße 69, Raum 108

08. Oktober 2011:
Nürnberg, JugendKinderKultur Quibble
Augustenstraße 25

Sonstiges: Teilnahmegebühr 3,- Euro
Wichtig: Voranmeldung erforderlich!

Quelle: 
Martin Brock (Pressebüro "Lookout")