Ein Jahr Spielenetzwerk on Tour

Vom Spieler zum Spieleveranstalter.

ein Spiele-Artikel von Riemi - 09.11.2013
Lesezeit: ca. 1 Minute

Seit einem Jahr können Spieler ihre eigenen, öffentlichen Spielveranstaltungen planen und Unterstützung von Spielverlagen und der Spiele-Offensive.de anfordern. 38 Spielveranstaltungen und insgesamt 6000 Besucher: Die Veranstaltungsreihe Spielernetzwerk on Tour existiert nun seit einem Jahr. So wurde unter anderem in Schulen, Seniorenheimen, Jugendclubs oder auch Bibliotheken gespielt.

Spielernetzwerk on Tour ist eine Aktion des Onlineshops Spiele-Offensive.de. Er unterstützt regionale Spieleveranstaltungen mit
Organisationstipps, Werbematerialien und Spielepaketen. Die Spiele werden von Spielverlagen gesponsert. Mit dabei sind Amigo, Asmodee, Kosmos, Noris, Pegasus, Piatnik, Ravensburger und Schmidt Spiele.

Es werden öffentliche Veranstaltungen unterstützt, auf denen die Teilnehmer Gesellschaftsspiele ausprobieren und miteinander spielen können. Ziel ist es, Spielefreunden zu ermöglichen, neue Spiele kennenzulernen, neue Mitspieler zu finden und Menschen an das Thema Spiel heranzuführen und sie dafür zu begeistern. Es soll den Menschen gezeigt werden, wie viel Spaß Gesellschaftsspiele machen und ihnen die Vielfalt der Spielewelt nahebringen, so dass auch sie zu Spielefreunden werden. Rein private, geschlossene Veranstaltungen oder reine Vereins- oder Spieleclubtreffen werden aus diesem Grund nicht gefördert. Wer eine Veranstaltungsidee hat, kann sich anmelden unter: http://www.spiele-offensive.de/Spielernetzwerk-on-Tour.  Die Spielveranstaltungen werdenmit Organisationstipps, Werbematerialien (Flyer und Plakate), Pressearbeit und Leihspielen unterstützt. 

Quelle: 
spiele-offensive.de