Spielen für den guten Zweck

Amigo Spiele spendet zum vierten Mal Konserven an Dietzenbacher Tafel

ein Spiele-Artikel von Jörg Deutesfeld - 18.01.2014
Lesezeit: ca. 1 Minute

Im Rahmen der „Christmas Charity Events“ rief das Organized Play-Team von Amigo Spiele in der Vorweihnachtszeit Sammelkartenspieler in ganz Deutschland und Österreich zum mittlerweile vierten Mal zum Spielen für den guten Zweck auf. Statt eine Teilnahmegebühr zu zahlen, musste jeder Spieler einfach 4-5 Lebensmittelkonserven zum Turnier mitbringen, die er in seinen Spielen als Einsatz verwenden konnte. Alle Konserven der Turniere wurden im Anschluss von den Veranstaltern gesammelt und an Wohltätigkeitsorganisationen weitergegeben.

Auch die Mitarbeiter des Spieleverlags selbst engagierten sich im Rahmen ihrer Charity Events für den guten Zweck und veranstalteten wie in den Jahren zuvor kurz vor Weihnachten ein firmeninternes Turnier, bei dem fast 150 Konservendosen gesammelt wurden.

Die Übergabe der Konservenspende an die Tafel am Firmenstandort Dietzenbach fand am 14. Januar 2014 statt. Die Spende wurde von der Vorsitzenden der Dietzenbacher Tafel e.V. Christel Germer und ihren Mitarbeitern dankbar entgegen genommen. Eine gelungene Idee, die vielleicht auch bei anderen Veranstaltungen ihre Nachahmer findet.

Quelle: 
Amigo Spiele