BDKJ Kinderspieletest gibt Siegerspiele 2012 bekannt

Das etwas andere „Spiel des Jahres“

ein Spiele-Artikel von Jörg Deutesfeld - 26.10.2012
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Die Entscheidung ist gefallen, die Stimmen sind ausgezählt. Über 3.000 Bewertungen haben 1.153 Kinder im Alter von 5-13 Jahren beim Kinderspieletest des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Darmstadt in diesem Jahr abgegeben, um ihr Lieblingsspiel des Jahres selbst zu bestimmen.

Feierlich prämiert werden die Siegerspiele am 17. November 2012 im Rahmen einer Preisverleihung in Darmstadts Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadtium. Im Rahmen von Hessens größtem Spielefest „Darmstadt spielt“ werden unter Anwesenheit von zahlreichen Testkindern die Autoren der Spiele sowie Verlagsvertreter ausgezeichnet.

„Kinder wissen genau, was Ihnen gefällt und wir versuchen Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihre Meinung einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren“, erklärt Michael Lindner aus dem Projektteam des Kinderspieletests. Dass damit Kinderpartizipation live eingeübt werde, sei mehr als gewollt. Zudem sollen Kinder wieder für das klassische Gesellschaftsspiel begeistert werden. Die Spielverlage stellen ihre neuen Spiele für den Kindertest kostenfrei zur Verfügung. Getestet wird mit Hilfe von kindgerechten Bewertungsbögen in Schulen, Kindergärten und Gruppenstunden. Um eine altersgerechte Bewertung zu erreichen, wird die Aktion in zwei Alterskategorien (Kategorie I: 5 - 9 Jahre und Kategorie II: 8 - 13 Jahre) durchgeführt.

In der Kategorie I (5 - 9 Jahre) erreicht das Kartenspiel Mausgetrixt von Karin Hetling, erschienen bei Ravensburger den ersten Preis. Bei diesem lustigen Gedächtnisspiel ist nicht nur Köpfchen sondern auch Würfelglück gefragt um die eigenen Wurzeln vor den Mäusen zu retten. Den zweiten Platz belegt das ebenfalls bei Ravensburger  veröffentlichte erschienene Spiel Jolly Octopus von Big Ideas. Der dritte Platz geht an Spinnengift und Krötenschleim von Klaus Teuber aus dem Hause Kosmos.

In Kategorie II (8 - 13 Jahre) vergaben die Kinder den ersten Platz an das Reaktionsspiel Geistesblitz 2.0 von Jaques Zeimet (Zoch Verlag). Bei diesem Konzentrations- und Reaktionsspiel geht es darum blitzschnell die Figur zu schnappen, die richtig auf dem Bild dargestellt wird. Den zweiten Platz erreichte das Spiel Indigo von Reiner Knizia, erschienen bei Ravensburger. Der dritte Platz geht an Der große Wurf von Dieter Nüßle ebenfalls vom Ravensburger. Mehr Informationen über den BDKJ Kinderspieletest gibt es unter www.kinderspieletest.de.

Quelle: 
Sabine Gebhardt - BDKJ Darmstadt