Wie die Bilder zusammenpassen

Die verzwickten Legespiele

ein Spiele-Artikel von Michael Weber - 14.09.2002
Der magische Teppich von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Jeder hat sie vermutlich schon einmal gesehen, diese gemeinen, kleinen Legeplättchen mit halben Figuren, die man so aneinanderlegen muss, dass eine ganze passende Figur entsteht. Natürlich nicht nur ein Bild, sondern viele. Meistens neun, manchmal 16 Kärtchen müssen genau passen. Ein bekanntes Thema dieses Legespiels sind Hexen und ist unter anderem als Das verflixte Hexenspiel bekannt. Neun Plättchen zeigen jeweils unterschiedlich vermischte Köpfe und Hinterteile von auf Besen reitenden Hexen, die so zusammengelegt werden müssen, das daraus farblich passende Hexen entstehen, die nicht aus zwei Köpfen oder zwei Hinterteilen bestehen dürfen.

Das verflixgte Hexenspiel von Reich der SpieleEin gleicher Mechanismus findet sich zum Beispiel bei Cluzzelei von Haba und ähnliche unter anderem in Colobra und Mondrio von Haba wieder, bei denen ebenfalls "Endlosbilder" gelegt werden müssen. Verträumter und etwas einfacher sind die Varianten Der rätselhafte Teppich und Sonne, Mond und Sterne von Dr. F. Hein. Die Plättchen können hier mit mehr Möglichkeiten aneinander gelegt werden. Damit erhalten beide Legespiele fast schon meditativen Charakter: In aller Ruhe kann man ein Bild vor sich entstehen sehen. Der Nervenkitzel des Lösungfindens fehlt weitestgehend, was durchaus beabsichtigt ist. Im Gegenteil soll sich der Solo-Spieler entspannt das vollständige Bild erlegen. Dieses kann von Mal zu Mal durchaus anders aussehen, da es wesentlich mehr als nur eine Lösungsmöglichkeit gibt.

Sehr viel schwieriger zu lösen ist das Ameisenrätsel von Krabbelix. Ein dreidimensionales Würfel-Bauspiel, bei dem eine Ameisenstraße ohne Unterbrechung gelegt werden muss. Das Problem ist nur, dass durch die dritte Dimension der Würfelflächen eine völlig neue Herangehensweise nötig wird. Da, wo vorher nebeneinander gelegt wurde, muss nun auch übereinander und um Kanten herum alles passen. Keine leichte Aufgabe.

Krabbelix von Reich der SpieleZu den klassischen Legespielen gehören auch die vergleichsweise eher abstrakten Spiele Mad Nooks und Kreuzweise, bei denen Farbkanten passend aneinander gelegt werden müssen.

Ob man sich nun entspannen möchte oder eine Kopfnuss sucht, die Bilder-Zusammenlegspiele bieten eine Fülle von Herausforderungen, um alleine (oder sogar mit Partnern) eine Menge Spaß zu haben. Am schönsten ist es jedoch, wenn am Ende eine der Lösungen fertig vor einem liegt.