Frank Noack über Corax Games und Half-Pint Heroes

Launig gestochenes Kneipenpokerspiel

ein spielerischer Artikel von Michael Weber - 21.08.2017
Corax Games und Half-Pint Heroes - Grafik von Corax Games

Frank Noack ist einer der beiden Geschäftsführer der Hyppyshops GmbH. Das ist die "Muttergesellschaft" des Online-Shops Spiele-Offensive.de und der Crowdfunding-Plattform Spieleschmiede. In Personalunion, aber als Unternehmen rechtlich völlig unabhängig davon gründeten Robert Letsch und er Corax Games. Ein noch junger Spieleverlag, der seit Trickerion von sich reden macht. Vor der Spielemesse Spiel 17 in Essen ist es Zeit für eine Bestandsaufnahme.

Frank, seit einem Jahr hat die Spiele-Offensive.de einen eigenen Verlag. Wie kam es zur Gründung von Corax Games?
"Corax Games ist 2016 entstanden. Es ist ein eigenständiger Verlag und nicht Teil der Spiele-Offensive.de oder der Spieleschmiede. Die Spiele-Offensive.de hat also keinen eigenen Verlag. Wir Gründer sind jedoch die gleichen Leute und daher nutzen wir natürlich die Strukturen, die uns dadurch zur Verfügung stehen.

Wir haben vor allem bei der Arbeit für die Spieleschmiede festgestellt, dass es da draußen in der Welt sehr viele Spieleperlen gibt, die es nie nach Deutschland schaffen oder zumindest nicht in deutscher Sprache veröffentlicht werden. Oftmals sind das Spiele, die für herkömmliche Verlage aufgrund der üblichen Vertriebsstrukturen nicht wirtschaftlich umsetzbar sind, obwohl sie hier großes Potential hätten. Auch eine reine Schmiedeumsetzung würde da nicht funktionieren. Es ist ein nachhaltiges, langfristiges Vertriebskonzept in Kombination mit unseren direkten Vertriebsmöglichkeiten vonnöten, damit die deutsche Lokalisierung dieser Spiele überhaupt klappen kann. Das kann Corax Games als unabhängiger Verlag leisten.

Außerdem haben wir als Spielefans nun endlich auch die Möglichkeit, uns selbst mit neuen Spielideen auszutoben. Nach über 15 Jahren in der Branche brodeln da so einige und wir hatten den Drang, jetzt auch endlich mal eigene Spiele zu schaffen, in die wir einfließen lassen können, was uns gefällt und von dem wir wissen, dass es auch unseren Kunden gefällt. Das erste dieser eigenen, neuen Spiele ist Half-Pint Heroes und erscheint jetzt im Herbst."

Welche Rolle spielt dabei eure Crowdfunding-Plattform Spieleschmiede.de? Werden zur Absicherung eurer Kalkulation grundsätzlich alle Corax-Spiele über die Spieleschmiede realisiert? Und welche Rolle spielt gleichermaßen euer Shop als Vertriebsweg?
"Ja, wir nutzen die vorhandenen Strukturen von Happyshops, um die Corax Games zu vertreiben. Die Spieleschmiede ist dafür ein wichtiger Motor, um den Projekten den initialen Schub zu geben. Es gibt kein besseres Mittel, um die nötige Aufmerksamkeit zu erreichen und das jeweilige Spiel nachhaltig bekannt zu machen. Die Anschubfinanzierung durch das Crowdfunding verleiht uns zusätzlich Sicherheit – sowohl finanziell als auch in der Mengenplanung.

Die Spiele-Offensive.de kommt dann danach ins Spiel. Neben einigen stationären Fachgeschäften, die Corax Games bereits im Sortiment führen, ist die Spiele-Offensive.de der Anlaufpunkt, wo interessierte Spieler die Corax Games auf jeden Fall bekommen können."

Nach welchen Kriterien wählt ihr eure zu veröffentlichenden Spiele aus? Gibt es Themen und Mechanismen bzw. Spielergruppen, für die Corax eine Heimat sein soll?
"Zuallererst müssen die Spiele uns Spaß machen. Aber wir haben bei der Auswahl natürlich auch die Zielgruppen im Blick, die wir über unsere Vertriebskanäle am besten erreichen können. Das sind viele Vielspieler und anspruchsvolle Familienspieler. Wir suchen also speziell nach Spielen ab  'Familienspiel+', also vom niedrigen Kennerspielniveau bis hin zum Expertenlevel. Derzeit haben wir kein Interesse an Kinderspielen und einfachen Familienspielen. Jedes Spiel sollte zudem zu zweit spielbar sein und ein klar formulierbares Alleinstellungsmerkmal haben."

Mit Trickerion habt Ihr letztes Jahr einen ganz schönen Brocken als Erstling veröffentlicht. Zwischendurch gab es noch das viel gelobte Not Alone. Was können die Fans im Herbst zur Spielemesse 2017 in Essen erwarten?
"Wir werden fünf Neuheiten vorstellen, die wir allesamt für sehr gut halten: unser bereits erwähntes Half-Pint Heroes ist ein eingängiges Stichspiel, das auch sehr trinkspieltauglich ist ;). Dazu kommt Vikings Gone Wild, ein variantenreiches und sehr interaktives Deckbauspiel und Viral, ein Kennerspiel+ , bei denen die Spieler Virenstämme im menschlichen Körper steuern und da allerlei Schabernack treiben. Außerdem erhält Not Alone mit Exploration seine erste Erweiterung, die zahlreiche neue Orts-, Jagd- und Überlebenskarten mitbringt. Und auch Vikings Gone Wild wird mit etwas Glück seine erste Erweiterung Ragnarök gleich dabei haben."

Sehr spannend klingt Half-Pint Heroes. Kannst du uns bitte kurz erklären, worum es in diesem Spiel geht und welches die wichtigsten Mechanismen sind?
"Half-Pint Heroes spielt in einer Kneipe, in der die Stimmung schon recht aufgeladen ist. Es ist der Moment, bevor eine Schlägerei ausbricht. Die Leute rotten sich schon zusammen und provozieren sich gegenseitig, jeden Moment kann die Prügelei losgehen ...

Es ist ein detailreich illustriertes Stichansagespiel ohne Trümpfe. Die Spieler spielen ihre Karten stattdessen in Kombinationen aus, die denen von Poker ähneln. Es gibt auch, ähnlich wie bei Texas Hold´em Poker, eine Auslage in der Mitte, die alle Spieler mit zur Bildung dieser Kombos nutzen können. Wer die höchste Kombination spielt, gewinnt den Stich. Wichtig ist, dass die Anzahl der Stiche, die die Spieler gewinnen möchten, vorher angesagt werden. Die andren Spieler haben dann auch die Möglichkeit, gegeneinander zu wetten. Es ist nämlich durchaus möglich, sich gegenseitig ins Spiel zu funken. Punkte gibt es für erhaltene Stiche, die richtige Ansage und, wenn man gegen einen Spieler gewettet hat, der seine Ansage nicht erfüllt hat. Nach zehn Runden wird ausgewertet, wer das Spiel gewonnen hat, da gibt es dann auch nochmal Extrapunkte für alle, die sehr gut ihre Stiche angesagt haben und das Ziel oft hintereinander erfüllt haben.

Eine Besonderheit bei Stichspielen ist auch, dass man Half-Pint Heroes tatsächlich sehr gut zu zweit spielen kann."

Hast Du einen kleinen Tipp, worauf die Spieler bei einer Probepartie unbedingt achten sollten? Gibt es Fallen oder wichtige Teilstrategien?
"Neue Spieler tendieren dazu, gute Pokerhände überzubewerten und sie auch voll auszuspielen. Das ist nicht immer sinnvoll. Auch ein Royal Flush bringt nur einen Stich … Im Spiel baut man seine Hand quasi ständig um, um sich den Gegebenheiten anzupassen.

Das Null-Spiel sieht wie eine gute Idee für eine sichere Ansage aus. Aber wenn alle anderen Spieler sich leer spielen und der Null-Spieler noch Karten hat, bekommt er Stiche …

Es gibt einige Besonderheiten im Spiel. Die Keilerei ist gerade für Anfänger oftmals eine Überraschung. Sie wird ausgelöst, wenn es einem Spieler gelingt, drei Stiche direkt hintereinander zu machen. Das ist insofern tricky, dass man, wenn man Kombinationen mit vielen Karten ausspielt, schnell keine Karten mehr hat, und es nicht verhindern kann, dass andere Spieler sich Stiche holen. Denn auch wenn nur noch ein einziger Spieler übrig ist, kann dieser eine einzelne Karte als einen gültigen Stich spielen. Wer eine Keilerei auslöst, bekommt als einziger Punkte. Alle anderen Spieler gehen leer aus, egal, was sie angesagt haben.

Eine letzte Besonderheit ist die Schießerei. Wenn es einem Spieler gelingt, fünf Runden nacheinander seine Stichansage zu erfüllen, wird sie ausgelöst. Jetzt wird eine weitere Runde gespielt. Schafft der Spieler es erneut, seine Ansage zu treffen, gewinnt er das komplette Spiel, ohne dass Punkte gezählt werden. Jetzt sind aber alle anderen Spieler gegen ihn verbündet, um das zu verhindern. Das ist Adrenalin pur für alle Beteiligten smiley."

Ihr werdet auf der Spielemesse in Essen mit einem Stand vertreten sein. Wird es Corax Games bei der Spiele-Offensive.de geben oder habt ihr einen eigenen Stand? Gibt es besondere Aktionen von Corax Games oder/und Spiele-Offensive.de?
"Corax Games gibt es in Essen am Corax Games Stand und auch beim Stand der Spiele-Offensive.de zu kaufen. Corax Games bezogene Aktionen machen wir aber nur am Corax Games Stand und nur dort gibt es die Promos (auch, wenn man das Spiel bei der SO gekauft haben sollte).

Wir werden zu vielen unserer Spiele Promos dabei haben, die man beim Kauf dazubekommt oder auch so, je nach Spiel … Wir werden auch ein schönes Special für Half-Pint Heroes haben. Außerdem können Spieler sich ihre Spiele signieren lassen. Hier sind die Daten der Signierstunden:

  • 28.10.2017, 12 - 13 Uhr: Søren Schaffstein (Autor) signiert Half-Pint Heroes
  • 28.10.2017, 14 - 15 Uhr: Ghislain Masson (Autor) signiert Not Alone und Not Alone Exploration
  • 29.10.2017, 14 - 15 Uhr: Ghislain Masson (Autor) signiert Not Alone und Not Alone Exploration

Abgesehen von den Signierstunden werden wir diese Aktionen auch in Leipzig, Stuttgart und München haben. In Leipzig jedoch in einigen Fällen leider nur mit Vorabmustern (Vermutlich Half-Pint Heroes, Not Alone Exploration und Ragnarök). Jedoch werden wir in Leipzig einige Corax Games Prototypen für 2018 schon mal als Special im abgeschlossenen Bereich des Spielernetzwerks der Spiele-Offensive.de zeigen können."

Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren