Gebündelte News für alle

Jürgen Karla, spielbar.com, über seine Informationsplattform

ein Spiele-Artikel von admin - 17.07.2009
Newsseite von spielbar.com von
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Jürgen, du hast eine Newsrubrik für Spieler auf deiner Internetseite spielbar.com zusammengestellt. Nachrichten gibt es im Web sehr häufig. Was ist das Besondere daran?
„Nun, in der Tat ist es eigentlich nichts Besonderes. Heutzutage abonniert man News als RSS und integriert sie in seine Newsreader.
Und für diejenigen Leser, die an dieser Stelle nicht mehr folgen konnten, haben wir bei uns eine Sammlung von Nachrichten der verschiedenen Webseiten zusammengestellt. Die Motivation hierzu kam aus unterschiedlichen Quellen: Es gibt ein Vorbild in einem inhaltlich völlig anderen Bereich, nämlich apfelticker.de, welches ich selber intensiv nutze. Außerdem habe ich mittlerweile eine gewisse Aversion dagegen entwickelt, meine persönlichen Daten bei unterschiedlichsten Web-Anbietern zu hinterlassen.“

Wie genau funktioniert das Angebot?
„Auf news.spielbar.com findet sich am linken Seitenrand eine Auswahl von Webseiten, die ganz allgemein Interessantes aus dem Brettspiel-Bereich zu berichten wissen. Übrigens finden sich dort derzeit im wesentlichen deutschsprachige Angebote, sobald ich aber endlich mal ein wenig Zeit gefunden habe, werden auch internationale Seiten dort vertreten sein.
Aus dieser Liste kann sich ein Leser nun durch Setzen eines Häkchens seine persönliche Auswahl zusammenstellen. Anschließend genügt ein Klick auf „Speichern“ und die Auswahl wird gesichert. Dazu erhält der Leser nun einen Link, der von jedem beliebigen Rechner aus aufgerufen werden kann.
Bei jedem Besuch dieses Links kann nun entschieden werden, ob man alle Beiträge die seit dem letzten Besuch neu geschrieben wurden, alle Beiträge seit gestern oder alle Beiträge der letzten 14 Tage lesen möchte. So hat man die Möglichkeit, immer auf dem Laufenden zu bleiben.“

Wo liegt der Unterschied deines Angebotes gegenüber der Benutzung von Newsreadern?
„Wichtig waren mir zwei Dinge: Die Nachrichtensammlung sollte von jedem Rechner aufrufbar sein und einen jeweils aktuellen Nachrichtenüberblick ermöglichen. Das ist über den erzeugten Link geregelt.
Außerdem sollten keine Nutzerdaten gespeichert werden - die Seite arbeitet ohne Cookies oder ähnliches. Ich speichere lediglich, welche Seiten in welcher Kollektion ausgewählt sind, also das Setzen der Häkchen und der dazugehörige Link. Außerdem merke ich mir, wann ein Link zuletzt aufgerufen wurde. Dies hat Performance-Gründe; wurde eine Kollektion ein halbes Jahr nicht mehr besucht, lösche ich sie.“

Wie viele Nachrichtenquellen sind derzeit schon integriert? Wie ist die Resonanz der Leserschaft?
„Derzeit viele deutschsprachige Angebote, in Zukunft auch internationale.
Die Resonanz möchte ich von zwei Seiten betrachten. Das Feedback der Nutzer ist dabei genauso positiv, wie das Feedback der Betreiber der verlinkten Webseiten. Ziel für die letztere Gruppe ist natürlich, dass mehr Besucher auf die einzelnen Seiten kommen. Dies ist von einem zentralen Startpunkt aus, vielleicht gut realisierbar. Feedback einzelner Webseiten berichtet von signifikant gestiegenen Benutzerzahlen, die über uns generiert wurden. Das freut mich natürlich sehr.“
 
Welchen Bedarf zur Verbesserung siehst du noch?
„Ich will das Ganze unbedingt auch als Applikation auf das iPhone bringen. Das ist ein sehr persönliches Anliegen, würde mir aber ungemein Spaß bereiten. :-)
Ansonsten bin ich für Verbesserungsvorschläge von allen Seiten gerne offen. Nur einen Punkt möchte ich vermeiden: Es kam schon häufig die Anfrage, die Kollektionen selbst als RSS-Feed zu veröffentlichen. Dies würde technisch aber bedeuten, dass spielbar.com als Autor auftritt, was ich vermeiden möchte, denn die Inhalte stammen nun mal nicht von mir, sondern von den vielen tollen Webangeboten, die sich bei uns einbringen.“