Das Kinderspiel des Jahres heißt Der verzauberte Turm

Kinderspiel aus dem Verlag Drei Magier Spiele holt den Preis

ein Spiele-Artikel von Riemi - 10.06.2013
Der verzauberte Turm von Drei Magier Spiele
Lesezeit: ca. 1 Minute

Nun ist es wieder passiert. Nach einer spannenden Live-Ticker-Übertragung im Internet wurde das 13. Kinderspiel des Jahres in Hamburg verliehen. Vielleicht wird es irgendwann auch mal eine Live-Stream-Übertragung geben. Die Bilder sind auf jeden Fall sehenswert. Die angespannten Gesichter. Der Jubel und der Trubel auf der Bühne. Man könnte so noch mehr Gänsehaut und die greifbare Emotionen der Beteiligten transportieren. Der verzauberte Turm (Drei Magier Spiele) von dem erfolgreichen Autorenduo Inka und Markus Brand hat den begehrten Titel für sich beanspruchen können. Dafür herzlichen Glückwunsch vom Reich der Spiele.

Beglückwünschen kann man aber auch die anderen Autoren und Spieleverlage. Nicht nur die von den nominierten Spielen. Gerade die Spiele von der Empfehlungsliste finden leider in der öffentlichen Wahrnehmung viel zu wenig Beachtung. Zum Beispiel Spiele wie Linus, der kleine Magier. Ein Kinderspiel, das gerade die kleinen Spieleanfänger zu fesseln weiß. Oder das pfiffige Memo-Spiel Bim Bamm! Das sind einfach nur schöne Gesellschaftsspiele. Aber, wie heißt es so schön: The Winner Takes It All! Und so wird sich alle Aufmerksamkeit - wie jedes Jahr - auf das prämierte Spiel fokussieren.