Verleger Uli Blennemann über das Brettspiel Ruhrschifffahrt

Kohle im Fluss

ein Spiele-Artikel von Michael Weber - 25.09.2012
Ruhrschifffahrt von Spielworxx
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Uli, zur Spiel in Essen erscheint in deinem Verlag Spielworxx das Brettspiel Ruhrschifffahrt. Dieses hatte beim Hippodice-Wettbwerb 2011 bereits einen Sonderpreis für das beste abendfüllende Spiel erhalten. Wir wichtig ist diese Auszeichnung für dich als Verleger und wie kam das Spiel in dein Programm?
"Ich finde eine Auszeichnung generell hilfreich – sie zeigt mir, dass das Spiel „besonders“ ist, kann dem Spieler aber auch als Hilfestellung bei der 'Einordnung der Qualität' des Spiels dienen."

Der Titel Ruhrschifffahrt lässt auf ein Spiel um Industrie und Schifffahrt auf dem Fluss schließen. Um was geht es thematisch, was ist Aufgabe der Spieler?
"Die Spieler transportieren in zwölf Spielrunden Kohle über die Ruhr – von Witten bis nach Ruhrort. Die zwölf Runden decken den Zeitraum 1769 - 1890 ab. Dann machte die Eisenbahn den Transport der Kohle über den Fluss unrentabel."

Mit welchen Mechanismen setzt Autor Thomas Spitzer das Thema um, was ist das Besondere an Ruhrschifffahrt?
"Ruhrschifffahrt ist in meinen Augen ein Positionsspiel. In jeder Phase ist zuerst der Spieler am Zug, der am weitesten flussaufwärts steht. Im Laufe des Spiels erwerben die Spieler zudem Fortschrittsplättchen. Thomas hat es wunderbar geschafft, ein wichtiges Stück Industriegeschichte in ein Spiel zu gießen."

Dass Ruhrschifffahrt bei Spielworxx erscheint und der genante Sonderpreis lassen darauf schließen, dass das Brettspiel etwas für Freaks ist. Wie komplex ist Ruhrschifffahrt und an wen richtet sich das Spiel in erster Linie?
"Das Spiel ist ein 'Spieler-Spiel' – die eigentlichen Mechaniken sind aber nicht besonders schwer. In der Spielworxx-Skala liegt es sicherlich weit unten."

Gibt es aus Sicht des Verlegers und Redakteurs einen Tipp für die erste Partie? Was sollten Spieler vermeiden, worauf sollten sie besonders achten?
"In einem Spiel kann man per se nichts falsch machen – maximal am Ende '4.Sieger' sein. Na und?
Ich empfehle, nach Ruhrort zu fahren, wenn die Chance dazu besteht."

Ruhrschifffahrt ist als limitiertes Spiel angekündigt. Welche Auflage hat es und wie können Messebesucher sicher gehen, ein Exemplar zu bekommen?
"Die Auflage wird zwischen 500 und 600 St. betragen. Man kann das Spiel über meine Webseite vorbestellen; Übersee-Kunden können dazu auch Kickstarter verwenden."

Bisher laufen viele Brettspiele von Spielworxx über die Plattform Vassal. Wird es auch eine Umsetzung für Ruhrschifffahrt geben?
"Ja, ich hoffe, sie vor Jahresende fertig zu haben."

Mit Spielworxx bist du offiziell erst ca. zwei Jahre dabei. Haben sich deine Erwartungen an die Nische der an vereinfacht gesagt „leicht cosim-ähnliche Spiele interessierten Freaks“ bisher erfüllt und welches war dein größter Erfolg?
"Ich bin voll zufrieden. Jedes fertige Spiel, das ich in der Hand halte, ist ein Erfolg für mich."