Die Fieberkurve steigt

Spielmesse 2011

ein Spiele-Artikel von Axel Bungart - 19.10.2011
Axel Bungart von Axel Bungart
Lesezeit: ca. 1 Minute

In 24 Stunden habe ich schon den ersten halben Messetag hinter mir. Sitze womöglich gerade mit unserem schon eingeschworenen Messebesuchsteam in der Messebrücke und esse Nudeln mit Soße.

Drei Tage Messe - Vorfreude ist ja doch die schönste Freude. Auf „meine" Messe bereite ich mich vor, wie sonst auf kaum etwas. Heute Abend noch mal einen Blick in die selbst entworfene Spielecheckliste werfen, alle Hallenstände sind bereits aktualisiert. Schon seit Wochen lese ich Anleitungen. Die nützen mir morgen zwar inhaltlich nichts, ich erkenne die Spiele zumindest aber schon mal wieder und weiß, worauf das Augenmerk zu richten ist und was man eher ignorieren kann. Dann noch die Tasche packen (Getränke, Hotelunterlagen, Stifte, Visitenkärtchen, Funkgeräte etc.), und morgen früh geht’s los. Endlich! 3XX Tage Messestillstand sind schrecklich. So müssen sich die Muslime fühlen, wenn sie nach Mekka aufbrechen.

Ich wünsche allen – auch nicht so Enthusiastischen – viel Spaß und eine schöne Messe!

Und passt auf Eure Taschen auf!!