Terra Mystica - Verleger Frank Heeren über die Neuheit von Feuerland Spiele

Beschränkende Nähe mit Vorteilen

ein Spiele-Artikel von Michael Weber - 11.09.2012
Terra Mystica von Feuerland Spiele
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Frank, in Essen veröffentlicht Feuerland Spiele mit Terra Mystica das erste Spiel. Mit zum Verlag gehört neben dir auch Autor Uwe Rosenberg. Wie kam es zur Verlagsgründung und wie teilt ihr euch die Arbeit auf?
"Uwe und ich sind alte Schulfreunde und es kam immer wieder die Idee auf, in diesem Bereich etwas gemeinsam zu machen. Mit dem Spiel Terra Mystica hat sich jetzt eine gute Gelegenheit ergeben. Ich übernehme im Wesentlichen den operativen Teil (Produktion, Vertrieb) und Uwe mit seiner Erfahrung ist eher der 'Marketingleiter'."

Habt ihr den Verlag gegründet, weil euch das Spiel angeboten wurde und wie kam Terry Mystica zu euch ins Programm?
"Ja, Uwe hat das Spiel und den Helge kennen- und schätzen gelernt. Und da Helge bei mir um die Ecke wohnt ergab sich diese Zusammenarbeit."

Um was geht es inhaltlich bei Terra Mystica, was ist Aufgabe der Spieler?
"Jeder Spieler übernimmt eines von 14 Völkern, um es im Wettstreit mit den anderen Spielern am besten zu entwickeln. Dabei kann jeder Spieler die Landschaft auf dem Spielfeld verändern, denn jedes Volk kann sich nur in seiner Heimatlandschaft ausbreiten."

Mit welchen Hauptmechanismen setzen die Autoren Helge Ostertag und jens Drögemüller dieses Thema im Spiel um? Was macht dabei den besonderen Reiz des Brettspiels aus?
"Jeder Spieler muss klug seine Ressourcen ausbauen und einsetzen und die Fähigkeiten seines Volkes entwickeln. Im Wettstreit mit den anderen Völkern muss jeder Spieler geschickt auf dem Spielfeld expandieren.
Das Besondere an dem Spiel sind zum einen die 14 verschiedenen Völker, die einen hohen Wiederspielwert bieten. Jedes Volk folgt den gleichen Basisregeln, hat aber ein oder zwei spezielle Fähigkeiten. Die Nähe zu seinen Mitspielern auf dem Spielfeld ist ein zweischneidiges Schwert: Zum einen schränkt sie die Ausbreitungsmöglichkeiten ein, zum anderen gibt sie aber Vorteile im Spiel, denn sie verhilft den Spielern zur sogenannten 'Macht' einer besonderen Ressource! Und die grafische Umsetzung vom Dennis Lohausen ist einfach irre!"

Gibt es von dir einen Tipp, worauf Spieler gerade in der ersten Partie achten sollten, um nicht von Terry Mystica enttäuscht zu werden oder hoffnungslos zu verlieren?
"Die wichtigsten Ressourcen sind Arbeiter und Geld. Man sollte aufpassen, dass von diesen in der jeweiligen Folgerunde immer etwas zur Verfügung steht, um sich weiter ausbreiten zu können. Und um eine geliebte Filmreihe frei zu zitieren: 'Unterschätze die Macht nicht, Luke ...'“

In welcher Auflage wird Terra Mystica hergestellt und sollten sich deiner Meinung nach interessierte Spieler ein Exemplar vor der Messe sichern?
"Die erste Auflage umfasst 2.000 Exemplare. 1.000 davon werden in Essen zur Verfügung stehen. Es gibt bereits Interesse an dem Spiel und einige Vorbestellungen. Ich kann aber natürlich nicht vorhersagen, wie groß das Interesse am Ende tatsächlich ist. Allerdings wird das Spiel in Essen und bei Vorbestellung zu einem Sonderpreis angeboten, es lohnt sich also früh dran zu sein!"