Zum Geburtstag alles neu!

8 Jahre Reich der Spiele - jetzt geht's erst richtig los!

ein spielerischer Artikel von Michael Weber - 01.04.2009
Lesezeit: ca. 4 Minuten

Acht Jahre Reich der Spiele- und alles neu! Lange hat es gedauert, bis wir zu unserem achten Geburtstag diese neue Webseite präsentieren können. Ich hoffe, dass sich der Aufwand gelohnt hat und unsere Leserschaft den - zumindest aus technischer Sicht - Quantensprung positiv aufnimmt.

Als wir vor acht Jahren online gingen, war Reich der Spiele eine winzig kleine Seite mit gut 20 Rezensionen und einem Interview. Heute haben wir fast 2.000 Rezensionen und unzählige Interviews, Berichte und viele andere Inhalte. Das zeitweise rasante Wachstum unserer Seite forderte aber schnell Tribut. Eigentlich wollten wir uns deshalb vor ein paar Jahren eine Datenbank anlegen. Damit nicht jede Seite einzeln (im Schweiße vieler Arbeitsstunden) mit dem Rest verlinkt werden muss. Wer unsere "Interessentipps", also Leseempfehlungen kennt, wird vielleicht ahnen, wie aufwändig das war. Doch die Seite wuchs und wuchs und wir kamen nicht mit. Aus einer guten Idee wurden lange Monate und der Spruch "bis zur Spiel in Essen sind wir fertig", verlor irgendwann seine Jahreszahl. Es hieß nur noch: "Das Jahr haben wir ja nicht festgelegt."

Und jetzt? Jetzt haben wir uns und damit immer auch unseren Leserinnen und Lesern ein CMS spendiert. Diese drei Buchstaben stehen zunächst nur für ein technisches System, das uns viele Dinge vereinfacht und viel Arbeit spart, euch allen aber mehr Komfort und Möglichkeiten bietet. Zumindest in der Theorie. Denn der Weg zum Jetzt, zu unserem achten Geburtstag, war weit und wir sind ihn noch nicht ganz bis zum Ende gegangen. Wobei man sich fragen kann, ob es ein solches Ende im Internet gibt. Das Resultat kann sich aber schon einmal sehen lassen.

Dass es vor etwas mehr als einem Jahr ernst wurde, lag daran, dass wir mit Drupal ein System entdeckten, das unsere bisherige Seitenstruktur viel besser abbilden kann, als es jede selbst entwickelte Halblösung könnte. Ein Jahr klingt nach viel Zeit, aber wir sind keine Profis und mussten uns das Wissen über die groben Möglichkeiten des Systems ebenso aneignen wie die Feinheiten zumindest erahnen. Seit Juni 2008 haben wir zudem die neue Seite und die alte parallel betrieben. Auf die neue kamen die neuen Rezensionen und wurden auf die alte übertragen. Ein Grund, warum wir weniger Interviews und Aktionen gemacht hatten. Das hat uns aber ermöglicht, die Funktionen dieser neuen Seite hinter verschlossenen Türen ausgiebig zu testen und anzupassen sowie die Inhalte nach und nach zu übertragen. Mehr oder weniger per Hand. Ein irrsinniger Aufwand, dem sich das gesamte Team gestellt hat.

Jetzt ist es also endlich da, das neue Reich der Spiele. Und das allein zählt. Frisch geputzt und mit vielen neuen Funktionen, zu denen wir zukünftig noch weitere hinzufügen möchten. Alles darauf abgestimmt, dass unsere Leserinnen und Leser sich einbringen können. Ob Kommentare, Leserbriefe, Umfragen, Links oder erstmals auch Bewertungen - wir lassen jetzt mitmachen. Wir werden langsam erwachsen, könnte man augenzwinkernd sagen. Sicher ist aber, dass wir auch zukünftig auf eine gewisse Mindestqualität aller Veröffentlichungen achten werden. Damit Reich der Spiele weiterhin eine der ersten Adressen für Spieleinteressierte bleibt.

Auf der Strecke sind nicht nur in den letzten Monaten einige Inhalte geblieben. So gibt es auch die traditionelle Schnitzeljagd dieses Jahr nicht. Zumindest nicht zum Geburtstag. Eine gleichzeitige Umstellung und dieses Gewinnspiel zum Geburtstag haben wir nicht leisten können. Die Schnitzeljagd, das versprechen wir, kommt aber wieder. Alternativ haben wir uns dieses Jahr zu unserem Geburtstag ein ebenfalls forderndes Gewinnspiel einfallen lassen. Mehr dazu unter Gewinnspiele.

Nun freue ich mich darauf, dass du, liebe Leserin, lieber Leser, unser neues Reich der Spiele erforscht. Es gibt viel zu entdecken. Das neue Reich der Spiele ist ein umfangreiches System, in das wir erst hineinwachsen müssen. Deshalb hat es noch ein paar "Kinderkrankheiten". So sind zum Beispiel die Ladezeiten noch nicht optimal und einige, hoffentlich kleinere Anzeigenfehler können bei verschiedenen Browsern auftreten. Ich möchte deshalb alle ermuntern, uns auf Fehler oder Unzulänglichkeiten, unlogische Punkte oder anderes, was nicht stimmig ist, hinzuweisen.

Schließlich möchte ich mich bei allen bedanken, die uns in den letzten acht Jahren bis hierher begleitet haben: die Verlage, Spieleautoren, die Spielerinnen und Spieler und vor allem die Leserinnen und Leser. Ein besonders dickes Lob und großer Dank gebührt unserem Team, das in den letzten Monaten wirklich großartige Arbeit geleistet hat.

Nach acht Jahren ist alles neu. Endlich! Da bleibt nur noch zu sagen: Bitte spielt alle weiter mit uns, denn jetzt geht's erst richtig los!
 

Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren