Spielend einfache Rezepte

Kulinarische Köstlichkeiten für den Spieleabend

ein Spiele-Artikel von Steffi Münzer - 05.04.2016
Einfache Rezepte für den Spieleabend Foto: Stefanie Münzer
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Der Spieleabend: Man trifft sich zum Spielen, Essen, Reden, Spaß haben. Herrlich. Und jeder kommt mit gepackten Taschen, voll mit Spielekartons und Leckereien: Schokolade, Chips, Gummibärchen, Limo. Mount-Everest-artige Süßigkeiten-Berge türmen sich auf dem Tisch und werden nach und nach weggefuttert. Obwohl man eigentlich keinen Hunger hat. Aber es steht ja da. Und nach mehrern Stunden des Vergnügens, schmerzen die Zähne und der Magen.

Ihr kennt das. Nicht? Oh, das tut mir leid.

Zurück zum Essen: Ich bin die letzte Person, die Chips und Co. verurteilt, aber seien wir mal ehrlich: Gesund geht anders. Das nächste Problem sind die fettigen klebrigen Finger. Permanent pendelt man zwischen Süßigkeit und Serviette, um die wertvollen Spielmaterialien nicht zu verunstalten.

Aus diesem Grund stellen wir nachfolgend drei sehr einfache Finger-Food-Rezepte vor. 

Datteln im Speckmantel

10 Minuten Vorbereitung + 20 Minuten Kochzeit

Zutaten

  • Datteln ohne Kerne

  • Bacon (pro Dattel eine halbe Scheibe)

  • Zahnstocher

Zubereitung

  • Backofen vorheizen (180° Umluft)

  • je einen halbierten Bacon-Streifen um eine Dattel wickeln

  • mit Zahnstocher fixieren

  • Datteln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für min. 20 Minuten backen

  • im Anschluss auf einem Küchenpapier etwas auskühlen lassen

  • warm essen

 

Paprika-Dipp

5 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

  • ein Paket Frischkäse

  • eine kleine halbe Zwiebel

  • Paprikapulver edelsüß

dazu passt

  • Möhren, Paprika, Grissini, Brot

Zubereitung

  • Zwiebel würfeln

  • Zwiebel, Frischkäse und 1 bis 2 TL Paprikapulver mischen

  • evtl. mit Salz abschmecken

Varianten

  • Eine Prise geräuchertes Paprikapulver gibt einen rauchigen Geschmack.

  • Eine Prise Cayenne-Pfeffer macht ein bisschen Schärfe.

 

Schokoladen-Schnecken

5 Minuten Vorbereitung + 20 Minuten Kochzeit

Zutaten

  • Fertig-Blätterteig

  • Nuss-Nougat-Creme

  • Haselnüsse oder Krokant

Zubereitung

  • Backofen vorheizen (180° Umluft)

  • Blätterteig ausrollen

  • Schoko-Creme darauf verteilen (evtl. vorher kurz (!) erwärmen)

  • Nüsse darüber streuen

  • Blätterteig zusammenrollen

  • mit einem Faden oder scharfem Messer Schreiben schneiden

  • Schnecken in eine gefettete Muffinform legen (oder nur aufs Backblech)

  • je nach Packungsangabe 10 - 20 Minuten backen

Varianten

  • Mit rotem Pesto, getrockneten Tomaten und Feta-Käse lässt sich einfach eine herzhafte Variante erstellen.

  • Für Pizza-Schnecken einen Fertig-Pizzateig nach Wunsch belegen, einrollen und in Scheiben schneiden.

 

Mit wenig Aufwand viel erreicht! Wollt ihr mehr Anregungen oder habt ihr selbst prima Tipps?

Mehr Tipps für den gelungenen Spieleabend findet ihr in unserem kostenlosen Magazin Spiel-E-Zine.

Kommentare

Das Dilemma kennen wir auch, und es wiederholt sich quasi bei jedem Spieleabend. Es wurde schon angeregt, mal die Kalorien zu ermitteln, die man an einem Spieleabend so zu sich nimmt. Aber wir haben den Gedanken schnell verworfen, weil keiner das Ergebnis so richtig wissen wollte... :-O