Nominierungslisten Spiel des Jahres 2019

Jubiläum einer Institution

ein Spiele-Artikel von Michael Weber - 20.05.2019
Nominierungslisten Spiel des Jahres 2019
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Die Jury Spiel des Jahres hat heute, am 20. Mai 2019, in Chemnitz die Nominierungslisten für die diesjährige Preisverleihung veröffentlicht. Der Vorsitzende, Harald Schrapers, gab die nominierten und empfohlenen Veröffentlichungen des Jahrgangs im Rahmen der Eröffnung einer Sonder- und Mitmachausstellung im Deutschen Spielemuseum bekannt. Die meisten der genannten Gesellschaftsspiele standen vor Ort zum Ausprobieren bereit.

Die Nominierten zum Spiel des Jahres 2019

Zu den nominierten Veröffentlichungen für die Auszeichnung Spiel des Jahres 2019 gehören folgende Titel:

  • Just One von Ludowig Roudy und Bruno Sautter (Repos Productions)
  • LAMA von Reiner Knizia (Amigo Spiele)
  • Werwörter von Ted Alspach (Ravensburger)

Zusätzlich stehen sechs Titel auf der Empfehlungsliste, die weitere herausragende Gesellschaftsspiele enthält: Belratti, Dizzle, Imhotep Das Duell, Krasse Kacke, Reef und Sherlock.

Die Nominierten zum Kennerspiel des Jahres 2019

Seit einigen Jahren prämiert die Jury nicht nur das "beste" Familienspiel, sondern auch eine Veröffentlichung, die erfahrene Spieler besonders ansprechen soll. Die Experten nominierten 2019 entsprechend die folgenden Veröffentlichungen zum Kennerspiel des Jahres:

  • Carpe Diem von Stefan Feld (Alea Spiele/Ravensburger)
  • Detective von Ignacy Trzewiczek (Portal Games/Pegasus Spiele)
  • Flügelschlag von Eliszbeth Hargraves (Feuerland Spiele)

Zusätzlich stehen vier Titel auf der Empfehlungsliste. Diese umfasst etwas anspruchsvollere Veröffentlichungen, die über den Komplexitätsgrad des Spiel des Jahres hinausgehen: Architekten des Westfrankenreiches, Das tiefe Land, Newton und Paper Tales.

Die Nominierten zum Kinderspiel des Jahres 2019

Neben den beiden Preisen für Erwachsenen-Spiele gab es von der Jury Kinderspiel des Jahres ebenfalls die Nominierten. Diese sind:

  • Fabulantica von Marco Teubner (Pegasus)
  • Go Gecko Go! von Jürgen Adams (Zoch Verlag)
  • Tal der Wikinger von Mari und Wilfried Fort (Haba)

Weitere sieben Titel befinden sich auf der Empfehlungsliste: Bauernhof-Bande, Concept Kids: Tiere, Magic Maze Kids, Monsterbande, Monster Match, Octopus und Voll verwackelt.

Spiel des Jahres 2019: Preisverleihung im Sommer

Von den nominierten kann jeweils nur ein Titel die Auszeichnung gewinnen. Die Sieger in den beiden Kategorien für Erwachsenenspiele, Spiel des Jahres und Kennerspiel des Jahres, bestimmt die Jury in einem geheimen Wahlverfahren. Bekanntgabe ist am 22. Juli 2019. Das Kinderspiel des Jahres wird bereits am 24. Juni 2019 verkündet.

Jubiläum: 40 Jahre Spiel des Jahres

Die Jury Spiel des Jahres ist ein eingetragener Verein, der das Kulturgut Spiel fördern möchte. Die Mitglieder der Jury sind Spieleexperten und bewerten die Preisträger nach objektiven Kriterien sowie nach Spielspaß. Die gleichnamige Auszeichnung existiert seit 40 Jahren. Seit dem sind die Preisträger und die nominierten sowie empfohlenen Gesellschaftsspiele Anhaltspunkte für Familien, Fans, Handel und Interessierte, um aus einem stetig wachsenden Angebot von Gesellschaftsspielen besonders gute Veröffentlichungen zu sichten. Mit dem diesjährigen Jubiläum feiert die Institution vier Jahrzehnte Pionierarbeit, ohne die Gesellschaftsspiele möglicherweise nicht den herausragenden Stellenwert für Kinder, Familien und Fans hätten.

Quelle: 
Spiel des Jahres/eigene Recherche