Reich der Spiele

Solospiele: Spiele für eine Person – alleine spielen

Michael Weber

Solospiele sind Spiele für eine Person. Brettspiele, Kartenspiele oder auch Puzzleaufgaben (Logikspiele), die man alleine spielen kann. Der Vorteil ist, dass für Solospiele keine Mitspieler benötigt werden. Die gestellten Aufgaben lassen sich alleine lösen, indem durch Tüfteleien oder durch Optimierung interessanter Spielsituationen auf dem Spielbrett der „ideale Spielzug“ gefunden wird.

Werbung

Werbung Cubimag Pro HCM Kinzel

Neben klassisch en Logikspielen oder Solitärkartenspielen sind es insbesondere Brettspiele, die als Gesellschaftsspiel für eine Person interessant sind. Solche Solospiele beinhalten meistens eine Abwandlung der originalen Spielregel und ermöglichen so, Spiele alleine zu erleben. Das bedeutet auch, dass es meistens darum geht, ein Ziel in möglichst wenig Zügen zu erreichen oder aber die Anzahl vergebener Siegpunkte zu optimieren. Solche Solospiele sind dann sehr häufig richtig fordernde Brettspiele, die Mehrspielervarianten kaum nachstehen. Einige Verlage bieten bei fast allen von ihren Spielen auch Solo-Varianten an. Zum Beispiel lassen sich sehr viele Gesellschaftsspiele von Lookout Games alleine spielen.

Insgesamt hat die Zahl der allein nutzbaren Veröffentlichungen in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Das ist nicht zuletzt auch ein Zugeständnis an die Fans, die bestimmte Titel gern ausprobieren möchten, aber keine Mitspieler finden. Das kann ein sehr komplexes Werk sein oder eins mit einem Thema, das nicht jeder mag. Häufig setzen die Autoren und Verlage die Mechanismen für eine Person mit einem „Automaten“ um, der die Rolle des Gegners übernimmt oder bestimmte Hürden setzt. Das ist in der Entwicklung schwierig, sodass bei Weiten nicht alle Gesellschaftsspiele für eine Person taugen.

Nicht weniger selten sind Logikrätsel, Detektivaufgaben oder Escape-Spiele und Adventure Games. Diese sind häufig für eine Variante als Solospiel geeignet. Teilweise, weil es nicht auf die Anzahl der Mitstreiter ankommt. Teilweise, weil das Lösen der Aufgaben auch perfekt allein funktioniert. Speziell „Geschichten-Spiele“, also Titel mit einer Story als Schwerpunkt, eignen sich als Solospiel.

Natürlich gibt es auch viele Solospiele, die im Internet gespielt werden können. Der PC oder das Smartphone sind perfekte Solospiel-Geräte und man findet vom einfachen Lernspiel wie zum Beispiel das Geschichte Quiz über Solitär-Kartenspiele im Browser bis zu komplexen Rollenspielen jede Form im Netz. Aber bei uns geht es ausschließlich um das analoge Spielvergnügen. In diesem Segment ist die Auswahl weiterhin stark wachsend.

Werbung

Werbung: ASS - spielkarten.com

Es gibt auch für Kinder Solospiele, diese sind allerdings weitaus seltener, da die meisten Kinderspiele gerade das Miteinander herausarbeiten wollen. Bei Brettspielen sind Spiele für eine Person aber immer häufiger zu finden, zumindest als ergänzende Spielregel.

Um die hier aufgelisteten Rezensionen zu lesen, klick bitte auf den Titel der Spiele.