Reich der Spiele

Ludomu – Edition Perlhuhn

Michael Weber

Diese Abteilung des virtuellen Spielemuseums Ludomu umfaßt die Spiele der „Edition Perlhuhn“.

Diese Spielereihe entstand 1986 aus der Idee heraus, edle Familienspiele mit (für damalige Verhältnisse) einmaligem Material zu schaffen. Realisiert wurde sie durch die Franckhsche Verlagsbuchhandlung in Zusammenarbeit mit dem Kleinverlag von Reinhold Wittig „Edition Perlhuhn“. Die Spiele kamen trotz hohen Preises (ca. 60 DM und mehr) recht gut an und daher brachte Franckh auch nach dem Ende der Kooperation mit dem Perlhuhn 1990 einige Spiele im selben Format (aber ohne Feder) heraus. Die waren spielerisch mindestens ebenbürtig, aber das Material war längst nicht mehr so hochwertig. Reinhold Wittig führt Perlhuhn als eigene Edition nach wie vor und bietet dort Neuauflagen sowie weitere eigene und Spiele anderer Autoren an.

Nicht alle Informationen sind vollständig, einige vielleicht sogar nicht ganz korrekt. Sollte also jemand mehr wissen, sind wir für Hinweise sehr dankbar!