Schnappt Hubi ist Kinderspiel des Jahres 2012

Freude bei Autor Steffen Bogen und Verlag Ravensburger

ein Spiele-Artikel von Michael Weber - 11.06.2012
Schnappt Hubi von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Die Jury Spiel des Jahres hat soeben in Hamburg das Kinderspiel des Jahres 2012 präsentiert. Gewinner ist Schnappt Hubi! von Steffen Bogen von Ravensburger. Mit diesem Spiel können zwei bis vier Spieler ab 5 Jahren ca. 20 Minuten Spaß haben. Es geht um einen Geist, der in einem Spukschloss bewegt wird. Dabei haben Autor und Verlag auf Elektronik als unterstützende Technik gesetzt. Die Jury begründete ihre Entscheidung mit den Worten: "Der magischen Atmosphäre kann sich niemand entziehen. [..]. Die eingebaute Elektronik ist hier kein Selbstzweck, sondern unterstützt das gemeinsame Erleben und führt intelligent durchs Spiel. Kinder und Erwachsene fiebern gleichermaßen mit." Zugleich betonte sie, dass jede Partie anders verlaufe und von den Kindern und mitspielenden Erwachsenen taktische Planung, gemeinsame absprachen und ein aufmerksames Zuhören erfordern. Schnappt Hubi! als Kinderspiel des Jahres 2012 richtet sich somit an verschiedene Sinne und erfordert von den Kindern eine gewisse Konzentration. Dabei kommt der Spielspaß aber keinesfalls zu kurz, wie unter anderem die Rezension von Reich der Spiele zeigt.

Für Steffen Bogen ist Schnappt Hubi! das erste Kinderspiel des Jahres. Ravensburger gewann zuletzt 2008 mit Wer war's die begehrte Auszeichnung, die nicht nur Kinder zum Spielen bringt, sondern auch wirtschaftlich bedeutend ist. In der Regel geht das Kinderspiel des Jahres innerhalb eines Jahres in einer sechsstelligen Stückzahl über den Ladentisch.

 

 

Quelle: 
Jury Spiel des Jahres/eigene Recherche