Schuss ... Tor!

eine Spielerezension von Ingo Krüger - 31.12.2006
  Spiel kaufen kommentieren
Schuss ... Tor! von Kosmos
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Zwei Teams, die Wilden Fußballkerle sowie die Unbesiegbaren Sieger, stehen sich gegenüber. Wie beim Fußball üblich, gilt es, mehr Tore zu erzielen als der Gegner. In anderen Sportspielen wird gewürfelt, um Zweikämpfe zu gewinnen oder den Ball einzunetzen. Nicht jedoch bei Schuss ... Tor! Hier wird gerechnet. Jeder Spieler erhält ein Team mit jeweils elf Spielfiguren. Diese Pappkameraden sind identisch mit den Personen aus den „Wilde-Fußball-Kerle“-Büchern und haben nicht nur ein Stellfüßchen, sondern auch einen Punktwert. Bevor der Anpfiff ertönt und das Rechnen beginnt, müssen aber erst 30 Zahlenplättchen in beliebiger Reihenfolge auf dem Spielfeld verteilt werden.

Ein Team übernimmt zuerst die Rolle des Angreifers, das andere Team beschränkt sich vorerst auf die Defensive. Pro Angriffsversuch sucht sich jeder Spieler zwei seiner Spielfiguren aus und multipliziert die aufgedruckten Werte miteinander. Erschwerend kommt aber hinzu, dass die so gebildete Summe mit einem Zahlenplättchen auf dem Spielfeld übereinstimmen muss. Ist dies nicht möglich, ist der Ball im Aus gelandet, soll heißen, der Angriff beendet. Haben Angreifer und Verteidiger verschiedene Ergebnisse, ist der Angriff erfolgreich. Die ausgewählten Spielfiguren werden beiseite gelegt. Die stürmende Mannschaft rückt weiter vor. Um ein Tor zu erzielen, nehmen beide Spieler nun ihre Torschuss- beziehungsweise Torwart-Chips zur Hand. Diese sind jeweils mit den Buchstaben A, B, C, D sowie E bedruckt. Jeder wählt einen Chip aus. Bei übereinstimmenden Buchstaben, gilt der Ball als gehalten. Ansonsten findet der „kosmofanatisch erfolgreiche Angriff“ mit einem „Torpedo-Torschuss“ ins gegnerische Gehäuse seinen Abschluss.

Schuss ... Toor! ist weniger Fußballsimulation denn Rechenspiel. Wer die nächste Mathematik-Nachhilfestunde – Thema: das kleine Einmaleins – abwechslungsreicher gestalten will, der sollte ruhig einmal zu diesem Spiel greifen. Fußballenthusiasten sei dagegen der Griff zu anderen Spielen empfohlen, die das reale Geschehen auf dem grünen Rasen spannender und aktionsreicher wiedergeben.

 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 8
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel