Take It Or Leave It

eine Spielerezension von Johannes Halbig - 12.03.2011
  Spiel kaufen kommentieren
Take It Or Leave It von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minute

Ob man nun nimmt oder es lieber sein lässt, große Hände sind bei diesem Spiel auf jeden Fall von Vorteil. Zu Beginn des Spieles muss nämlich der Startspieler einer Runde 20 Würfel in einen Würfelteller würfeln. Die Würfel teilen sich auf in neun weiße, neun schwarze und zwei rote Jokerwürfel. Neben den Würfeln gehören zum Spiel noch Auftrags-, Aktionskarten und Minuschips.

Die Auftrags- und Aktionskarten werden getrennt gemischt. Jeder Spieler erhält vier Auftrags- und eine Aktionskarte. Ziel ist es natürlich, möglichst viele Aufträge zu erfüllen. Um einen Auftrag zu erfüllen, benötigt man Würfel aus dem Würfelteller. Reihum nimmt sich daher jeder Spieler einen Würfel aus dem Würfelteller. Wer keinen Würfel mehr will, passt. Die Runde geht solange, bis entweder keine Würfel mehr im Würfelteller liegen oder alle Spieler gepasst haben. Am Ende jeder Runde erfolgt eine Wertung. Alle erfüllten Aufträge geben Siegpunkte. Dabei gilt es zu beachten, dass jeder Würfel nur einer Auftragskarte zugeordnet werden kann. Für Würfel, die keinem Auftrag zugeordnet werden können, gibt es Minuschips. Für jeden Jokerwürfel, den man eingesetzt hat, gibt es ebenfalls einen Minuschip. Hat man einen Jokerwürfel genommen, den man dann gar keinem Auftrag zuordnen kann, gibt es dafür gleich zwei Minuschips. Das Spiel geht mehrere Runden (die Anzahl der Runden ist abhängig von der Spielerzahl). Am Ende gewinnt natürlich der Spieler mit den meisten Punkten.

Das Spiel ist schnell erklärt und macht zwischendurch gespielt immer wieder Spass. Die Planbarkeit hält sich, wie bei Würfelspielen üblich, in Grenzen. Die Aktionskarten - geschickt eingesetzt - bringen einen zusätzlichen Ärgerfaktor ins Spiel. Das Spiel ist auch in ungeübteren Spielrunden gut einsetzbar. Am Rande sei vermerkt, dass die Spielanleitung einige kleine Fehler enthält, die sich durch eine gute Endredaktion sicherlich hätten vermeiden lassen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spielerzahl: 
2 - 5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2010
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel