Reich der Spiele

Einfach Genial – Knobelspaß

Einfach Genial - Knobelspaß von Anita Borchers

Achtung: Suchtgefahr! Nach dem Brettspiel und der Reiseedition präsentiert sich nun Einfach Genial als Knobelspaß. Den Knobelspaß kann man entweder alleine oder mit der ganzen Familie genießen.

Geknobelt wird mit 21 Legeteilen, auf denen je zwei Sechsecke mit farbigen Symbolen in unterschiedlichen Kombinationen abgebildet sind. Wie auch schon aus den oben genannten Vorgängerspielen bekannt.

Die Spielregeln sind einfach und sehr gut verständlich. Mit Hilfe der Legeteile versucht man, vorgegebene Muster einer Knobelvorlage nachzulegen. Ob man der Lösung durch tüfteln oder probieren versucht näher zu kommen, es ist gar nicht so einfach! Denn am Ende stellt man fest: Das passt nicht! Die noch benötigten Teile gibt es gar nicht mehr. Also alles zurück auf Los und noch einmal von vorne.

Wenn man auf den einfacheren Vorlagen dem Geheimnis auf die Spur kommt und langsam aber sicher vom Knobelfieber gepackt wird, kann man sich an höheren Schwierigkeitsstufen heran wagen. Einfach Genial – Knobelspaß hält 30 Knobelvorlagen in fünf Schwierigkeitsstufen bereit.

Die Knobelaufgaben lassen sich nicht nur alleine lösen. Insgesamt vier Spieler können gemeinsam das Rätsel lösen oder gegeneinander antreten. Für den zweiten Fall hält Einfach Genial – Knobelspaß insgesamt vier Sets mit Legeteilen bereit.

Einfach Genial – Knobelspaß richtet sich an Tüftler mit einem gutem Blick und Kombinationsgabe. Die Legeteile dieses Spieles sind aus Pappe. Die Knobelvorlagen bestehen jedoch aus dünnem Papier und erhalten somit klare Abzüge in der B-Note.

Infos zu Einfach Genial – Knobelspaß

  • Verlag: Kosmos
  • Autor: Reiner Knizia
  • Spieleranzahl (von bis): 1 - 4
  • Alter (ab oder von bis in Jahren): 10
  • Dauer in Minuten: 60
  • Jahrgang: 2007

Anzeige
kaufen Einfach Genial – Knobelspaß kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

Mehr Spiele-Themen entdecken

Gefangen in der Geisterbahn

Silke Groth

Flower Power

Riemi

Feste druff

Bernhard Zaugg

Keltis – Das Orakel

Olaf Bormann

1, 2, 3, Papagei!

Stephan Blüml

San Ta Si

Silke Groth

Kommentieren