Käpt'n und Pirat

Handelsschiffe auf großer Fahrt

ein Spiele-Artikel von Roland G. Hülsmann - 22.02.2014
Käpt'n und Pirat von Parker - Foto von Roland G. Hülsmann
Lesezeit: ca. 1 Minute

Spielmaterial: 1 Spielbrett, 6 farbige Schoner und 1 Piratenschiff aus Metall, 2 Würfel, Warenbons, 3 x 12 Spielkarten, Spielgeld.

Kommentar: Im Spiel geht es darum, durch den Kauf und Verkauf von Waren zu Geld zu kommen. Dabei muss man den Stürmen und vor allem den Piraten aus dem Weg gehen. Glück und Strategie sind notwendig. Der Pirat wird von den Spielern ersteigert und hilft seinem Besitzer, die Gegner zu reduzieren. Eine beizeiten ausgespielte Sturmkarte beendet das Wirken des Piraten, und er kann erneut ersteigert werden. Treffen Schiffe im Hafen aufeinander, können sie mittels der Streitkarten um die Waren kämpfen. Da die Spieler ihre Karten von Beginn an auf der Hand haben, ist strategisches Planen und Taktik nicht nur möglich, sondern notwendig, um aus seinen Karten das Beste zu machen. Da alle Karten ausgeteilt werden, weiß man somit auch, welche Karten der anderen auf einen zukommen können. Der letzte im Spiel befindliche Schoner gewinnt das Spiel.

Sonstiges: Hier handelt es sich um die eher seltene "Luxusausgabe" des Spieles mit bemalten Metall-Miniaturen der 6 Handelsschoner und des Piratenschiffes. Weitere Auflagen hatten eine andere Schachteleinteilung nur nur noch Kunststoff-Schiffe.

Spieleinfo