Sperre

ein Spiele-Artikel von Roland G. Hülsmann - 22.02.2014
Sperre von Spear-Spiel - Foto von Roland G. Hülsmann
Lesezeit: ca. 1 Minute

Spielmaterial: Spielplan, 4 x 2 Figuren, 60 Barrieren, 2 Würfel, Spielregel (s. Anhang)

Kommentar: Dieses Spiel gab es - mit etwas vereinfachter Regel - auch als Werbespiel für das Weingut "Graf Bachhols" (Rheinhessen, Weinheim) unter dem Titel Bring den Wein heim. Dieses ziert eine Flasche eines 1972er Weines.

Es geht darum, seine zwei Figuren von den äußeren Startfeldern in die inneren Zielfelder zu bringen. Auf dem Spielplan sind schon etliche Sperren eingezeichnet, aber weitere kommen rasch ins Spiel. Man würfelt mit zwei Würfeln. Der niedrigere Würfel gibt an, wieviele Felder man mit einer seiner Figuren ziehen muss und der andere, wieviele Barrieren man höchstens legen darf. Bei einem Pasch darf man so viele Balken entfernen, wie ein Würfel Augen zeigt. Für das Legen der Barrieren gibt es (nicht im Werbespiel) eine Einschränkung: Sie dürfen nur quer in Reihen gelegt werden, in denen ein eigener oder fremder Spielstein steht. Sind beide Spielsteine auf den Zielfeldern (wobei nur der erste mit genauer Augenzahl treffen muss), hat man das Spiel gewonnen.

Fazit: Auch nach über 30 Jahren immer noch ein spannendes und taktisches Spiel.

Spieleinfo