Reich der Spiele

Dawak

Gesellschaftsspiel Dawak - Foto von Ravensburger

Bereit, um beim kleinen Partyspiel Dawak von Alexandre Droit (Ravensburger) mehr als 1000 verrückte Fragen und lustige Aufgaben zu beantworten? Falls ja, dann gilt Das-Alles-Wisser-Alles-Könner-Quiz. Los geht’s!

So wird Dawak gespielt

Wer bei der Fragerunde die Antwort weiß, haut schnell mit seiner Hand auf die in der Mitte liegenden “Punchkarte“. Derjenige, der am schnellsten war und dessen Hand somit an unterster Stelle ist, darf die Frage beantworten. Bei korrekter Antwort gibt’s die Fragekarte. Doch wer Dawak-Champion werden will, muss zusätzlich auch noch kleinere Aufgaben lösen. Am einfachsten ist es hierbei noch, nach den beiliegenden Figuren zu schnappen. Auch ein gesummtes Lied zu erkennen oder einen Begriff pantomimisch zu erraten, gehören zu den nicht ganz ernst gemeinten Herausforderungen, um an die begehrten Fragen-/Aufgabenkarten zu kommen. Wer nämlich als erster sieben dieser Karten sammeln konnte, gewinnt das Spiel.

Wie gut ist Dawak gespielt?

Das war’s auch schon. Bei den Aufgaben gehört neben Geschwindigkeit auch immer etwas Glück dazu. Anders als bei Trivial Pursuit sind die Fragen bei Dawak auch äußert simpel. Das können zum Beispiel Fragen sein wie: “Nenne ein Kleidungstück das mit H anfängt“. Da sollte doch jeder mal die richtige Antwort wissen. So bleibt der Spielablauf immer recht flüssig und es kommt keine Langeweile auf. Im Gegenteil, einfache Regeln, gutes Material, kurze Spieldauer und eine Portion Spielspaß – was will man mehr? Dawak hat nicht den Anspruch, ein abendfüllendes Spiel zu sein, um jedoch schnelles und kurzweiliges Vergnügen auf den Spieletisch zu bringen, dafür ist es perfekt.

Spielanleitung zu Dawak

Infos zu Dawak

  • Titel: DAWAK
  • Verlag: Ravensburger
  • Autor: Alexandre Droit
  • Spieleranzahl (von bis): 3-7
  • Alter (ab oder von bis in Jahren): 10
  • Dauer in Minuten: 20
  • Jahrgang: 2016

Anzeige
kaufen Dawak kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

Mehr Spiele-Themen entdecken

Schaben jagen

Steffi Münzer

Der magische Finger

Armando Schmidt

Dice Forge

Bernhard Zaugg

Wolf im Schafspelz

Claudia Grothe

Thurn und Taxis: Alle Wege führen nach Rom

Axel Bungart

Action World

Roland G. Hülsmann

Kommentieren