Reich der Spiele

Äpfel zu Äpfeln

Äpfel zu Äpfeln von Pegasus Spiele

In einer Zeit, in der Spielefamilien wie Die Siedler von Catan, Carcassonne, Der Palast von Alhambra oder Monopoly von den Herstellern fast so sehr gepflegt werden wie Sammelkartenspiele, wundert man sich kaum noch über Erweiterungen. Etwas überraschend trudelte dann aber doch etwas auf den Spieltisch des Rezensenten. Die Erweiterung – 1 zu Äpfel zu Äpfeln.

Immerhin fast so gut gefüllt wie das Grundspiel, aber der Erweiterung fehlt eine Spielanleitung. Eben eine echte Erweiterung. Ein entsprechendes Regelwerk hätte die Box aber sicher aufgewertet, zumal die Erweiterung eigenständig spielbar ist – wenn man sich die Regeln auf der Webseite des Herstellers herunterlädt. So steht es sogar etwas versteckt auf der Schachtel. So bleibt das Gefühl der Lücke.

Die Karten bieten wenig Neues, aber immerhin Abwechslung zum munteren Einschätzen-und-passenden-Begriff-legen-Spiel. Die grünen Apfelkarten verlangen nach passenden Begriffen zu entzückend, stinksauer, saftig oder liebenswert (demnächst erscheinen vermutlich Erweiterungen nur mit Substantiven oder Verben). Die roten Apfelkarten geben passende oder unpassende Antworten mit Globale Erwärmung, Den Job verlieren, Fußpilz oder Stonehenge. Eben eine Erweiterung für Spieler, die Äpfel zu Äpfeln mögen, wegen der fehlenden Spielanleitung nichts für Neueinsteiger, die sind mit dem Grundspiel besser bedient.

Hinweis
Den Spielablauf stellen wir in unserer Rezension dar.

Webseite des Verlages mit Spielregel

Infos zu Äpfel zu Äpfeln

  • Verlag: Pegasus Spiele
  • Spieleranzahl (von bis): 4 - 10
  • Alter (ab oder von bis in Jahren): 12
  • Dauer in Minuten: 45
  • Jahrgang: 2006

Anzeige
kaufen Äpfel zu Äpfeln kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

Mehr Spiele-Themen entdecken

Halali

Günter Cornett

Sport ist Mord

Bernhard Zaugg

Zock ’n‘ Roll

Bernhard Zaugg

Peloponnes: Heroes and Colonies

Jörn Frenzel

Die neuen Entdecker

Michael Weber

Gedächtnistraining

Redaktion

Kommentieren