Bumm Bumm Biber

eine Spielerezension von Nicole Landgraf - 01.12.2021
  Spiel kaufen kommentieren
Bumm Bumm Biber - Ausschnitt - Foto von Schmidt Spiele
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Schließ die Augen und stell dir vor, du stehst im Wald. Du hörst die Vögel zwitschern, ein leises Wasserplätschern. Plötzlich siehst du etwas von Baum zu Baum springen. Es sind Eichhörnchen, die ihr Lieblingsspiel spielen. Sie laden dich ein mitzuspielen. Spielst du beim Kinderspiel Bumm Bumm Biber von Schmidt Spiele mit?

Design und Mechanismus

Vom Aussehen her bin ich anfangs bezüglich der Plastik-Materialien etwas skeptisch gewesen. Nach mehreren Spielrunden muss ich aber sagen, dass das Spiel gut verarbeitet ist. Auch der Mechanismus funktioniert einwandfrei. Ich war auch etwas besorgt, ob die Bäume umfallen, wenn die Kinder ihre Eichhörnchen zu grobmotorisch auf die Spitzen stellen. Jedoch kann ich nach mehreren Runden sagen, dass es hier keinerlei Probleme gab.

Bumm Bumm Biber - Spielmaterial - Foto von Schmidt Spiele

Spielablauf

Das Spiel ist selbsterklärend. Alles was wir dafür brauchen, ist superschnell aufgebaut. Als erstes wird der Knopf des Bibers gedrückt und angenehme Waldgeräusche erklingen. Solange diese Geräusche zu hören sind, darf gewürfelt und gezogen werden.

Ein Kind fängt an zu würfeln und zieht um die gewürfelte Augenzahl weiter. Dabei darf es nur Bäume zählen, die noch nicht besetzt sind. Wird das Kreuz gewürfelt, so kann das Eichhörnchen nicht weiter hüpfen, es kann aber ein anderes Eichhörnchen um ein oder zwei Felder zurücksetzen (Ärgerfaktor garantiert). Plötzlich macht es Platsch: Der Biberschwanz knallt auf den See, eine Welle spült heran und bringt die vom Biber angenagten Bäume zum Umstürzen, dabei kann es natürlich sein, dass auch das eigene Eichhörnchen herunter fällt. Dabei gibt es großes Geschrei und Gelächter.

Am meisten Spaß macht es natürlich, wenn ein Eichhörnchen, dass gleich fertig gewesen wäre, kurz vor der Umrundung herunterfällt. Dann geht das Ganze von vorne los. Gewonnen hat der Spieler, der als erstes mit seinen beiden Eichhörnchen den See umrundet hat.

Macht das Kinderspiel Bumm Bumm Biber Spaß?

KInderspiel Bumm Bumm Biber - Foto von Schmidt Spiele

Bumm Bumm Biber macht auch nach mehreren Runden immer noch Laune. Toll finde ich, dass es für fast alle Altersgruppen gut geeignet ist. Das angegebene Alter ab 4 Jahren finde ich allerdings etwas schwierig, denn diese Kinder sind wahrscheinlich gestresst von dem schnellen Würfeln und Abzählen. Hier ist auf jeden Fall noch die Unterstützung der Erwachsenen anzuraten. Für alle älteren Kinder, aber auch für Teenies und Erwachsene macht das Spiel wirklich viel Freude.

Meine beiden Jungs (8 und 10 Jahre alt) spielen Bumm Bumm Biber auch gerne alleine, das bringt für mich gleich noch ein paar extra Punkte oben auf das sowieso schon positive Konto des Kinderspiels. Ich kann also entgegen meiner anfänglichen Skepsis gegenüber Geräuschen und Kunststoff sagen: Auf geht's in die nächste Runde!

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
4
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2021
Spielkategorisierung
Fotos
Bumm Bumm Biber - Spielmaterial - Foto von Schmidt Spiele
KInderspiel Bumm Bumm Biber - Foto von Schmidt Spiele

Anzeige
kaufen Bumm Bumm Biber kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive