Reich der Spiele

Der unendliche Fluss

Der unendliche Fluss - Foto Reich der Spiele

Der unendliche Fluss fließt, wie es wohl in einer magischen Landschaft üblich ist, auf Rollen. Auf ihm werden Boote mit drei kleinen Magiern bewegt, die ihren Mut mit einem Besuch bei den Gruselwesen am unendlichen Fluss beweisen wollen. Natürlich mit Fotos! Die werden vielleicht später auf www.magierpics.de (diese Seite gibt es aktuell noch nicht) veröffentlicht um seinen magischen Coolness-Faktor zu zeigen. Fotos mit Riesenspinnen oder Drachen? Yeah!

So wird das Kinderspiel Der unendliche Fluss gespielt

Aber wie das mit jungen Magiern so ist. Fotos bekommen sie ja noch so hin, aber profane Dinge wie ein Boot steuern? Na ja. Das schwierige ist, im Prinzip ist klar wie man den Fluss bewegen muss. Wer nach sein Boot geradeaus steuern möchte, schiebt die Flusslandschaft, auf denen unsere drei Magier mit farbigen Hüten unterwegs sind, nach vorne. Nach rechts fahren, heißt, nach rechts ziehen. Klingt einfach, ist es aber nicht. Denn alle drei Boote sind unterwegs und mindestens zwei davon führen ein Eigenleben auf dem Fluss. Der aktive Spieler versucht sein/e Foto/Aufgabe mit Magier und Gruselwesen zu erfüllen. Bloß, das wünschen sich alle Spieler. Jeder hat nämlich ein Foto verdeckt in der Hand und hofft, dass der aktive Spieler unfreiwillig das entsprechende Boot zu dem passenden Gruselwesen schiebt. So bleibt der Spannungsbogen erhalten, wenn es mal mit dem Booteschieben nicht so klappt. Die Spieler wechseln im Uhrzeigersinn, sobald ein Foto erfüllt worden ist. Dann wird das Spiel gestoppt, der entsprechende Spieler zieht ein neues Foto nach, und es wird weiterspielt. Es kann sogar vorkommen, dass zwei Spieler die gleiche Aufgabe erfüllen müssen. Sechs Fotos braucht man, um zu gewinnen.

Wie gut ist das Kinderspiel Der unendliche Fluss von Drei Magier Spiele?

Die Kinderspiele vom Verlag Drei Magier aus der Gruppe Schmidt Spiele haben meistens etwas Besonderes und tragen schon fast ein Stückchen spielerische Poesie in sich, wenn man das Gefühl hat, hier passt alles zusammen. Auch bei dem Kinderspiel Der unendliche Fluss bilden Material, Illustration, Regeln und Spielthema eine stimmige Einheit. Bitte aber vorab prüfen, ob die Kugeln Rillen in den Spieltisch machen. Nicht jeder Tisch ist aus Eiche und auf einer Tischdecke will der uendliche Fluss nicht so recht fließen.

Kinder und Erwachsene werden gleichermaßen herausgefordert. Es gibt kein Tempo. Jeder aktive Spieler spielt so, wie er kann. Ob er gut oder nicht so gut mit dem Fluss umgehen kann, ist erst mal egal. Alle haben ihre kleinen Schwierigkeiten. Sollte jedoch der Zeitpunkt eintreffen, dass jeder Mitspieler dieses Spiel im Schlaf beherrscht, kommt ein Würfel ins Spiel, der dann doch noch für Zeitdruck sorgt. Der unendliche Fluss ist ein Kinderspiel, so wie ein Kinderspiel sein muss, schön für die Kinder und schön für jeden Erwachsenen, der mitspielt.

Zur Spielregel

Infos zu Der unendliche Fluss

  • Titel: Der unendliche Fluss
  • Verlag: Drei Magier Spiele
  • Autor: Guido Hoffmann
  • Spieleranzahl (von bis): 2-4
  • Alter (ab oder von bis in Jahren): 6
  • Dauer in Minuten: 15-20
  • Jahrgang: 2014
  • Video:
    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

Anzeige
kaufen Der unendliche Fluss kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

Mehr Spiele-Themen entdecken

Mücke mit Tücke

Bernhard Zaugg

Schnelldenker

Silke Groth

Harbour

Redaktion

Carcassonne für 2

Michael Weber

Sticky Chameleons

Alice Riemer

Beim Jupiter

Bernhard Zaugg

2 Kommentare

Avatar-Foto
Michael Weber 23. Februar 2015 at 12:14

Der Hinweis mit den Rillen im Tisch ist in der Tat angebracht. Auf meinem Spieltisch ist eben dies passiert. Da die Kugeln manchmal haken und die Kinder beim Spielen das Brett und damit die Kugeln ein bisschen nach unten drücken, entstehen schnell kleine Kratzer oder deutlich sichtbare Rillen.
Auf einem Glastisch oder weichem Holz kann das sehr ärgerliche Folgen haben. Das sollte jeder Spieler im Hinterkopf haben.
Das Spiel selbst ist prima angekommen und richtig schön gemacht. Ein echter Tipp.

Antwort
Avatar-Foto
Elke 1. November 2015 at 19:25

Das Spiel ist bei uns super angekommen. Auch wenn die Altersangabe bei 6 liegt, kam unser 3jähriger Sohn damit klar. Ein schönes Spiel auch für Kinder mit Handicap….unser 6jähriger Sohn mit Down-Syndrom konnte hier punkten und hatte einen Riesenspaß.

Antwort

Kommentieren