One Word

Würfeln - Rätseln - Gewinnen

eine Spielerezension von Martin B Wagner - 11.09.2022
  Spiel kaufen kommentieren
One Word - Ausschnitt - Foto von Noris Spiele
Lesezeit: ca. 5 Minuten

Rätsel erfreuen sich schon immer großer Beliebtheit, sei es in antiken Sagen, alten und neuen Romane oder aktuell immer noch in Zeitungen oder im Unterricht. Rätsel sind ein fester Bestandteil unserer Kultur. Natürlich erfreut sich nicht jeder an solchen Rätseln, aber wahrnehmen tut sie jeder. Auch in anderen Formen als den oben genannten sind Rätsel mittlerweile Standard geworden. Es gibt Rätselspiele, Rätselbücher, Rätselräume – sogenannte Escaperooms – und vieles mehr. Das Spiel One Word (Noris Spiele) reiht sich in diese illustre Runde als ein weiteres Rätselspiel, noch dazu ein recht anspruchsvolles, ein.

Inhalt und erste Informationen

Der Blick in die kleine Kiste offenbart eine Reihe von Karten, neun Würfel mit verschiedenen Symbolen, ein dünnes Regelheft und macht auch klar, dass das Spiel in der Kiste gespielt wird, denn ein Raster am Boden der Box, mit verschiedenen farbigen Hintergründen, liegt für die Würfel bereit. Ein überschaubarer Inhalt, aber manchmal braucht es nicht viel, um ein Spiel zu einem guten Spiel zu machen. Apropos Spielen, das Spiel ist für zwei bis zwölf Spielende ab sechs Jahren gedacht.

Spielvorbereitung und Regeln

Die Vorbereitung des Spiels ist denkbar einfach. Die 36 Karten, auf denen jeweils drei Felder des Rasters markiert sind, werden gleichmäßig verteilt, maximal acht Karten pro Spielendem. Anschließend werden die neun Würfel mit den Symbolen gewürfelt und zufällig in die Kiste in das Raster gestellt. Nun kommt die Karte ins Spiel. Diese zeigt, wie bereits geschrieben, drei Felder, zwei, deren Würfel man definitiv wählen muss, und eines, das man optional dazu nehmen kann. Für die markierten Symbole muss der Hinweisgebende einen Begriff wählen, der diese zwei bis drei Symbole beschreibt, bestenfalls natürlich nur diese Symbole, denn falsch gewählte Symbole bringen keine Punkte beziehungsweise keine Karte für den Punktestapel. Dazu später mehr, denn zuerst müssen die Spielvarianten vorgestellt werden.

One Word - Material beim Spiel - Foto von Noris Spiele

Es gibt drei Spielvarianten. Das Teamspiel, für zwei oder mehr Spielende, das kompetitive Spiel, für drei oder mehr Spielende, und das Solospiel. Das Teamspiel lässt alle gemeinsam Spielen. Die Ratenden versuchen die zwei oder drei Symbole, die zu dem einen Wort, welches durch den oder die Hinweisgebende ausgewählt wurde, zu finden. Lagen die Ratenden richtig, erhalten sie die Karte als Punkte-Karte. Lagen sie falsch, wandert die Karte auf den Minuspunkte-Stapel. Wurde ein Wort für alle drei Symbole gewählt und erraten, dann wird eine Karte vom Minuspunkte-Stapel entfernt. Das Spiel endet, wenn alle Karten aufgebraucht wurden oder drei Karten auf dem Minuspunkte-Stapel liegen. Die Anzahl der Karten auf dem Punkte-Stapel gibt den Erfolg der Ratenden an. Fällt einem oder einer Hinweisgebenden kein passender begriff ein, kann übrigens gepasst werden und der oder die nächste Spielende ist am Zug.

Das kompetitive Spiel verläuft fast identisch, hier raten alle, wer denkt, die richtige Lösung zu haben, gibt einen Tipp ab. Stimmt der Tipp, darf der oder die Ratende eine Nachziehkarte ablegen und der oder die Hinweisgebende legt die Karte ebenfalls ab. Stimmt kein Symbol oder nur eines, dürfen die anderen Spielenden jeweils einen Tipp abgeben. Errät keiner die beiden Symbole, wandert die Karte wieder auf den Nachziehstapel und der oder die nächste Spielende ist dran. Wurde ein Wort für alle drei Symbole gewählt und erraten, dann legen beide, sowohl Hinweisgebender als auch Ratender jeweils zwei Karten vom Nachziehstapel ab. Das Spiel endet, wenn ein oder eine Spielende keine Nachziehkarte mehr hat.

Für diese beiden Varianten gilt, dass nach dem Raten die verwendeten Würfel neu gewürfelt werden. Für das Solospiel benötigt man neben neun Aufgabenkarten auch noch einen Stift und einen Zettel für Notizen. Es wird gewürfelt und der oder die Spielende notiert sich auf einer Seite für jede der neun Karten ein Wort und ob es für zwei oder drei Symbole gilt. Anschließend werden die Karten in derselben Reihenfolge bearbeitet und der oder die Spielende muss nun überlegen, welche Symbole zu den aufgeschriebenen Wörtern passen. Zwei richtige Symbole bringen einen Punkt, drei Symbole sogar zwei Punkte. Je nach Ergebnis ist man dann entweder ein Profi oder man sollte es nochmal versuchen.

Kritik: ist One Word ein gutes Spiel?

One Word ist nicht einfach und für Kinder unter zwölf Jahren tatsächlich zu schwer. Es gilt immerhin nicht nur einen Begriff für zwei bis drei Worte zu finden, man muss zusätzlich auch darauf achten, dass andere Symbole nicht zu dem gewählten Begriff passen könnten. Hier sind die Schwierigkeiten und die Frustration bei erwachsenen Spielenden schon groß, bei jüngeren Spielenden ist es noch schlimmer, da diese oft gar nicht darauf kommen, dass es noch andere Möglichkeiten geben könnte. Deshalb ist das Spiel eher ab zwölf Jahren zu empfehlen.

One Word - Schachtel - Foto von Noris Spiele

Die beiden ersten Spielvarianten, Team und Kompetitiv, sind mit der neuen Altersempfehlung absolut zu empfehlen. Sie machen, trotz der Herausforderung Spaß. Die Solovariante hingegen ist nicht so gelungen, sie dient allerhöchstens zum Üben für die anderen beiden Spielvarianten. Die Mechanik ist perfekt, da jedes Spiel aufgrund der Würfelpositionierung im Raster und der unterschiedlichen gewürfelten Symbole anders sein wird und man immer neue Begriffe überlegen muss.

Fazit: One Word von Fedor Kozhenkov ist ein herausforderndes Rätselspiel für Spielende ab zwölf Jahren, nicht ab sechs Jahren, wie vorgeschlagen. Die verschiedenen Spielvarianten, die immer wieder neuen Kombinationen von Würfelsymbolen und Raster und immer neuen Ideen für Begriffe, bieten auch endlosen Rätselspaß, das schafft lange nicht jedes Spiel, ganz im Gegenteil. Kurzum, ein Spiel für Ratefüchse mit Lust an Herausforderungen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-12
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Jahrgang: 
2020
Spielkategorisierung
Fotos
One Word - Material beim Spiel - Foto von Noris Spiele
One Word - Schachtel - Foto von Noris Spiele

Anzeige
kaufen One Word kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

kommentar zum Anfang der Rezension