Rocketmen

eine Spielerezension von Michael Weber - 31.10.2005
  Spiel kaufen kommentieren
Rocketmen von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Nach dem Erfolg seines Pirates Of The Spanish Main hat Autor Jordan Weisman einfach Schiffe als Raumschiffe in den Weltraum geschickt. Herausgekommen ist ein Constructible Strategy Game, das pro Spielpack Raumschiffe und Besatzungen sowie Rohstoffe und Astroiden enthält, mit denen nach dem Zusammenstecken prinzipiell sofort losgelegt werden kann.

Zwei Spieler rüsten sich mit Raumschiffen und Heimatbasen aus, platzieren Asteroiden und Rohstoffe. Dann geht es darum, wer zuerst die Basis des Gegners erobert oder alle dessen Schiffe zerstört. Ein Spielziel, dass etwas schwieriger zu erreichen ist als das von Pirates Of The Spanish Main.

Nach dem Aufbau fliegen die Raumschiffe umher, haben unterschiedlich viele Atomkraftpunkte, die als Aktionspunkte Raummanöver, Angriffe und Rohstoffsuche ermöglichen. Die Rohstoffsuche steht neben den unweigerlich notwendigen Kämpfen im Mittelpunkt. Denn mit einer ausreichend großen Menge an Rohstoffen kann die Ersatzflotte auf der Heimatbasis aktiviert werden. Raumschiff um Raumschiff kommt so neu ins Spiel.

Die Raumschiffe sind mit Schilden und Kanonen-Kapseln ausgerüstet, die ebenso wie die Reichweite Einfluss auf das zu erwürfelnde Kampfergebnis haben. Die Schilde und Kapseln sind zugleich Trefferpunkte. Sind alle im Kampf entfernt worden, kann das Schiff entweder verschrottet oder zerstört werden. Verschrotten ist meist lukrativ, weil es dafür Rohstoffe gibt.

Unterschiedliche Besatzungen und ihre Fähigkeiten haben ebenfalls Einfluss auf das Spiel. Besonders beim entscheidenden Entern gegnerischer Raumschiffe oder eben der gegnerischen Heimatbasis.

Rocketmen ist ein kleines feines Spiel, das schon für wenig Geld und mit geringem Aufwand viel Spaß bringt. Im Vergleich zu Pirates Of The Spanish Main ist es minimal komplexer, die Regeln sind vergleichbar, eben nur in den Weltraum übertragen worden. Ein schönes und ebenso wie sein Bruder zu hoher See innovatives Spiel in Tabletop-Tradition, wenn auch die Zusammensetzung der Raumschiffe, besonders der Kapseln, etwas fummelig ist.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel