Anno 4000

Ein interstellares Strategiespiel

ein Spiele-Artikel von Roland G. Hülsmann - 18.03.2014
Gesellschaftsspiel Anno 4000 von Parker - Foto von Roland G. Hülsmann
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Spielmaterial: Spielplan, Raumschiffe in 4 Farben, 8 Hyperraumscheiben mit je 2 roten und 2 gelben Stiften, Spielanleitung.

Kommentar: "Dieses große Strategiespiel führt 2000 Jahre in die Zukunft. Intergalaktische Raumflotten verkehren mit unvorstellbarer Geschwindigkeit zwischen den Planetensystemen. Der Kampf um die Schätze ferner Welten ist in vollem Gange. ... Mit klarer Logik und strategischer Planung ist der Sieg zu erringen."

Dieses Spiel hat in der Tat keinerlei Glückselemente. Jederzweit weiß jeder Spieler, wer mit welchen Flotten wo im Hyperraum ist und kann sich ausrechnen, welche Planeten er wann erreichen könnte. Da der Hyperraum nicht den Gesetzen unseres Raumes folgt, weiß ich allerdings nie, wo genau die gegnerische Flotte den Raum verläßt: Ich weiß nur, wann sie wo herauskommen könnte. Eine Richtung gibt es im Hyperraum nicht. Der Weltraum dieses Spieles ist dreidimensional: Durch zwei unterschiedliche Farben gibt es zwei Ebenen, sodaß der Weltraum in 2 * 3 * 4 Sektoren unterteilt ist.In jedem Sektor gibt es mehrere Sterne, die teils Bodenschätze, teils Bevölkerung oder auch beides haben. Bodenschätze und Bevölkerung sind nötig, um die Kriegsflotte zu vergrößern und für Raumgefechte gewappnet zu sein.

Diese Spiel kann man entweder zu zwei, dritt oder viert (jeder gegen jeden) spielen oder mit zwei Bündnissen von je zwei Spielern. Beide Varianten sind in der Regel vorgesehen.

Fazit: Auch nach über 35 Jahren ist dieses Spiel immer noch ein strategischer Leckerbissen!

Spieleinfo