Möbelrücken

ein Spiele-Artikel von Roland G. Hülsmann - 07.04.2014
Brettspiel Möbelrücken  - Foto von Roland G. Hülsmann
Lesezeit: ca. 1 Minute

Spielmaterial: Spielplan, 64 Einrichtungskarten, 9 Joker-Karten, 22 Stördesign-Karten, 1 Sonderkarte (nur für 2 Spieler), 4 Spielsteine, 4 Spielfiguren, 1 Würfel.

Kommentar: Das Spiel gab es einige Zeit bei "IKEA family" zu kaufen. In der ersten Spielphase gilt es, sich ein Zimmer zu erspielen. Die Einrichtungskarten liegen in zwei verdeckten Stapeln. Die jeweils obersten Karten liegen aufgedeckt davor. Ist der Spieler an der Reihe, würfelt er und zieht mit seinem gelben Spielstein auf dem Plan weiter. Dann nimmt er eine aufgedeckte Karte oder zieht sich eine von einem der beiden Stapel. Um einen Raum zu erobern, muß er drei nebeneinanderliegende Einrichtungskarten haben, deren Punktewert mindestens 15 ist. Kann er dies erfüllen, eröfnet er den entsprechenden Raum und zieht fortan mit der der Raumfarbe entsprtechenden Figur weiter. Nun darf er nur noch um diesen Raum kreisen und diesen durch Ablegen passender Karten weiter einrichten. Sobald ein Raum komplett eingerichtet ist, endet das Spiel. Der Spieler mit der wertvollsten Einrichtung gewint. Natürlich gibt es auch fiese Elemente: Auf bestimmten Feldern gibt es Stördesign-Karten. Hat man da entsprechende Karten gesammelt, kann man einem Mitspieler ein schon abgelegtes Möbelstück entfernen.

Spieleinfo