Reich der Spiele

Space Beans

Space Beans - Foto von Roland G. Hülsmann

Per Bohne durch die Galaxis

Spielmaterial: 105 Spielkarten, Anleitung.

Kommentar: Auch wenn es hier natürlich um Bohnen geht, ist dieses Spiel keine Erweiterung von Bohnanza, sondern ein eigenständiges Spiel. Natürlich werden hier auch Bohnen gesammelt, nämlich die Space-Beans, deren unterschiedliche Arten durch ihre Grafik an bekannte Science-Fiction-Serien und – Filme erinnern. Auch bei diesem Spiel geht es darum, Bohnen zu sammeln, wobei eine Sammlung nur Bohnen einer Art enthalten darf. Der Spieler hat vor sich maximal zwei Sammlungen liegen: eine offene und eine verdeckte. Kann er keine Sammlung mit seinen Handkarten erweitern, muß er die offene Sammlung auflösen. Punkte bringt sie aber nur, wenn in ihr eine Karte ist, deren Wert der Anzahl der Karten in der Sammlung entspricht. Interessant ist der Mechanismus, wie man an die Karten kommt: Zu Beginn seines Zuges darf man zwei Karten vom Stapel ziehen. Am Ende seines Zuges gibt man alle verbliebenen Handkarten an den rechten Spieler weiter, während der linke Spieler nun mit seinem Zug beginnt.

Fazit: Ein immer wieder interessantes Kartenspiel mit wirklich gelungener Grafik. Für einen SciFi-Fan unverzichtbar!

Infos zu Space Beans

  • Titel: Space Beans
  • Verlag: Amigo Spiele
  • Autor: Uwe Rosenberg
  • Spieleranzahl (von bis): 2-6
  • Alter (ab oder von bis in Jahren): 10
  • Dauer in Minuten: 45
  • Jahrgang: 1999

Mehr Spiele-Themen entdecken

Ladybohn

Frank Biesgen

Agricola

Michael Weber

One Piece

Tanja Weber

Sitting Ducks

Michael Weber

Delta V

Roland G. Hülsmann

Venedig

Beate und Hans Schmidt

Kommentieren